Walter W. wird wunderlich – Lesung, Vortrag und Gespräch mit Sylvia Kern von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

21.08.2020

Walter W. wird wunderlich – Lesung, Vortrag und Gespräch mit Sylvia Kern von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Eine Veranstaltung im Rahmen des Welt-Alzheimertag 2020 mit dem Motto „Demenz – wir müssen reden!“ Immer noch glauben zu viele Menschen, dass Demenz ein normaler Teil des Alterns sei. Trotz einer steigenden Zahl von Menschen mit Demenz fehlt es in Deutschland an ausreichenden Unterstützungskonzepten für sie und ihre Familien. Und noch immer trauen sich viele Menschen nicht, darüber zu sprechen, dass sie oder ein naher Angehöriger eine Demenzdiagnose erhalten haben, weil sie – berechtigte – Sorge haben, deswegen ausgegrenzt und diskriminiert zu werden.

Eine Demenz führt oft zu ungewöhnlichem Verhalten, das auffällt: im Alltag, beim Einkaufen, bei der Arbeit, beim Sport. Wichtig ist, dass sich Freunde, Familie, Nachbarn und Mitbürger nicht abwenden, sondern über die Erkrankung reden. Menschen mit Demenz wollen weiterhin an gemeinsamen Aktivitäten teilhaben, ihre Hobbys und den Alltag möglichst selbstbestimmt gestalten. Dazu braucht es mehr Wissen und Verständnis in der gesamten Gesellschaft. Wenn wir miteinander ins Gespräch kommen, erleben Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen, dass sie trotz der Erkrankung akzeptiert werden und dazugehören.
Wie kann ein Leben mit der Diagnose Demenz gelingen? Dieser Frage geht die Autorin Sylvia Kern auf berührende Weise nach. Sie hat vor allem die Situation der Betroffenen im Blick und beschreibt diese in der fiktiven Geschichte von Walter W. und seiner Frau Erna. In zwei Varianten wird aufgezeigt, wie ein Leben mit einer Demenz verlaufen kann. Aktuelle Herausforderungen werden benannt, aber auch Möglichkeiten und Chancen. Nötig ist ein differenziertes Bild von Menschen mit Demenz, die gerade in der Frühphase ein Recht darauf haben, ernst- und wahrgenommen zu werden und Teil unserer Gesellschaft zu sein. Dazu sind Angehörige, Nachbarn, das jeweilige Umfeld und nicht zuletzt die Kommune gefragt.
Sylvia Kern ist zweite Vorsitzende der Deutschen Alzheimer Gesellschaft sowie ehemals langjährige Geschäftsführerin der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg und betreuende Angehörige. Das Thema Demenz in allen Facetten ist ihr ein Herzensanliegen.

Donnerstag, 10.09.2020, 18.00 – 20.00 Uhr
Veranstaltungsort: Kleiner Saal Mehrzweckhalle Kronau, Jahnstr. 10, 76709 Kronau
Veranstalter: Quartiersmanagement Caritasverband Bruchsal e.V. und Gemeinde Kronau

Wir freuen uns auf Sie!
Quartiersmanagerin Cornelia Burchardt: Tel.: 07253/940267
Mail: quartierkronau@caritas-bruchsal.de
www.nebenan.de


Foto: www.pixabay.com

 
 

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

16 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen