Klimaschutz konkret
Neues Fenster: Internetauftritt der Freiwilligen Feuerwehr Kronau
St. Laurentius Rad- und Wanderweg
Neues Fenster: Internetauftritt der Erich Kästner Schule Kronau
Neues Fenster: Jugendzentum All4one Kronau bei Facebook
Generationen Initiative Kronau
Neues Fenster: Internetauftritt der Partnergemeinde Hohndorf
Warnung der Bevölkerung bei Gefahrenlagen
Neues Fenster: Serviceportal des Landes Baden-Württemberg - Service BW

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kronau

08.05.2023

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kronau

(von Andreas Henninger): Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kronau konnte Kommandant Bernd Eder zahlreiche Gäste, darunter Bürgermeister Frank Burkard, den stellvertretenden Kreisbrandmeister Bernd Molitor, Unterkreisführer Nils Neckermann, den stellvertretenden Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Thorsten Albrecht, die Kommandanten bzw. Vertreter der umliegenden Wehren, Gemeinderäte und Vertreter der Gemeindeverwaltung und zahlreiche Mitglieder der jeweiligen Abteilungen der Feuerwehr begrüßen.

Kommandant Bernd Eder stellte eingangs fest, dass nach den knallharten Corona-Jahren langsam wieder in den normalen Betrieb zurückgekehrt werden kann. Als besonderes Highlight nannte er die im vergangenen Jahr durchgeführte Segnung mit Tag der offenen Tür des energetisch sanierten und erweiterten Feuerwehrhauses. Auch im aktuellen Jahr wartet auf die Kameradinnen und Kameraden enorme Arbeit. Im Vordergrund steht die Fortführung der Aus- und Fortbildung.

„Mein Dank geht an den Bürgermeister und den Gemeinderat für die jederzeitige Unterstützung. So ist auch die interkommunale Zusammenarbeit für die Kronauer Wehr von großer Bedeutung, ebenfalls ist die Drohne bei den Einsätzen nicht mehr wegzudenken“, schloss Eder seinen Jahresbericht. Ergänzt wurde der Jahresbericht von seinem Stellvertreter Christoph Ament und Ausbildungsleiter Sebastian Richter, die auf die Arbeiten im Rahmen des vorbeugenden Brandschutzes und auf die Übungsplanung eingingen. Danach wurden im vergangenen Jahr insgesamt 67 Übungen in der Einsatzabteilung und der Drohnengruppe durchgeführt.

Das vergangene Einsatzjahr hatte mit 61 Einsätzen erneut eine beachtliche Anzahl zu verzeichnen, dabei wurden 1.144 Mannstunden abgeleistet. Schriftführer Benjamin Sommermeyer gab einen ausführlichen Rückblick auf verschiedene Einsätze.
Der stellvertretende Kommandant Carlo Trautwein zeigte im Bericht der Gerätewarte, dass im vergangenen Jahr unzählige ehrenamtliche Stunden der Fahrzeug- und Gerätepflege, der persönlichen Schutzausrüstung und dem Atemschutz gewidmet wurden. Insgesamt wurden in diesem Zusammenhang weitere 700 Stunden geleistet. Verschiedene Anschaffungen konnte er in einer ausführlichen Präsentation den Anwesenden ebenfalls vorstellen.

Der Leiter der Jugendfeuerwehr Jonas Dewald berichtete über die Aktivitäten in der Kinder- und in der Jugendfeuerwehr, die derzeit 35 Kinder und Jugendliche umfasst. Es fanden verschiedene Jahresunternehmungen statt, darunter auch die jährliche Christbaumsammelaktion, die er als Beispiel nannte.
Alfred Hillenbrand als Leiter der Altersabteilung berichtete über regelmäßige Treffen zur Kameradschaftspflege.

Bürgermeister Frank Burkard blickte in seiner Ansprache hauptsächlich auf die Segnung des sanierten und erweiterten Feuerwehrhauses zurück. Er dankte der gesamten Feuerwehrführung sowie allen Feuerwehrangehörigen. „Die Feuerwehr ist immer da, wenn man sie braucht. Die Beschaffung der Drohne hat gezeigt, dass Gemeinderat und Verwaltung hinter ihrer Feuerwehr stehen“, so das Ortsoberhaupt. „Ich bewundere immer wieder die ehrenamtliche Leistung der Feuerwehr“, so Burkard abschließend.

Kreisbrandmeisterstellvertreter Bernd Molitor lobte in seinem Grußwort das Leistungsniveau der Kronauer Wehr und überbrachte die Grüße des Landkreises Karlsruhe. Unterkreisführer Nils Neckermann nutzte die Gelegenheit Danke zu sagen für die sehr gute Zusammenarbeit zwischen Kronau und dem Unterkreis Kraichgau.

 
 
STADTRADELN 2023

STADTRADELN 2023

Auf die Räder, fertig, los! – ab dem 25. Juni beteiligt sich Kronau wieder beim STADTRADELN
Aktionszeitraum:
25. Juni bis 15. Juli 2023

Willkommen zur Ralli-Rallye

Logo Laurentiusweg

Diese Dorfrallye führt Dich durch Kronau und Umgebung und verschafft Dir in spielerischer Form einen Einblick in die Geschichte.

Sanierungsgebiet „Mitte-Ost“

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

23 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen