Aktuelle Pressemitteilungen

 
  • 21.08.2020 Walter W. wird wunderlich – Lesung, Vortrag und Gespräch mit Sylvia Kern von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

    Walter W. wird wunderlich – Lesung, Vortrag und Gespräch mit Sylvia Kern von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft
    Eine Veranstaltung im Rahmen des Welt-Alzheimertag 2020 mit dem Motto „Demenz – wir müssen reden!“ Immer noch glauben zu viele Menschen, dass Demenz ein normaler Teil des Alterns sei. Trotz einer steigenden Zahl von Menschen mit Demenz fehlt es in Deutschland an ausreichenden Unterstützungskonzepten für sie und ihre Familien. Und noch immer trauen sich viele Menschen nicht, darüber zu sprechen, dass sie oder ein naher Angehöriger eine Demenzdiagnose erhalten haben, weil sie – berechtigte – Sorge haben, deswegen ausgegrenzt und diskriminiert zu werden.
  • 14.08.2020 Kommunale Baustellen laufen

    Kommunale Baustellen laufen
    (von Armin Einsele) Trotz Sommerferien und hochsommerlicher Temperaturen laufen die zahlreichen kommunalen Baustellen planmäßig. Neben dem Kindergartenneubau, der Errichtung eines Wohngebäudes in der Bahnhofstraße sowie dem Bauhofneubau in der Schillerstraße, wird besondere aktiv an der Mensa auf dem Campus der Erich Kästner Schule (EKS) gearbeitet. Aktuell laufen die Rohbauarbeiten für den Speisesaalanbau. Im teilweise entkernten Bestandsgebäude selbst, wo sich bislang die Schullehrküche befand, entsteht die Mensaküche. Lehr- und Schulbetrieb wird darin aufgrund lebensmittelrechtlicher Vorgaben nicht mehr möglich sein, das Unterrichtsthema „Gesunde Ernährung“ wird aber dennoch weiterhin eine große Rolle spielen.
  • 13.08.2020 Bauarbeiten im Verborgenen - Kindergartenspielplatz sehnlich erwartet

    Bauarbeiten im Verborgenen - Kindergartenspielplatz sehnlich erwartet
    (von Armin Einsele) Die Bauarbeiten zur Erstellung des Kindergartenneubaus in der Stefanienstraße sind unübersehbar. Nahezu im Verborgenen, da nicht einsehbar, spielt sich aber auf dem hinterliegenden Gelände ebenfalls Großes ab. Neben dem nagelneuen Kindergartengebäude wird nämlich auch das Verbindungsgelände zwischen den Kindergartenstandorten in der Stefanien- und in der Neustraße ebenfalls neugestaltet.
  • 11.08.2020Penny Logistikzentrum am Start

    Penny Logistikzentrum am Start
    (von Armin Einsele) Noch bestimmt Baustellenflair die Szenerie im Kronauer A 5 Quartier, doch bei Penny tut sich schon etwas. Erste Laster liefern nämlich seit wenigen Tagen bereits Waren an, die im Innern des gewaltigen Hallenbaus fachgerecht zwischengelagert werden. Ist der Gesamtkomplex nach dem Umzug von Wiesloch ins A 5 Quartier demnächst komplett vollzogen, erhalten rund 150 Penny-Märkte täglich ihre vorbestellten Waren aus Kronau. Im Endinnenausbau befindet sich offenkundig noch das große REWE-Verwaltungsgebäude direkt an der L555, westlich daran anschließend kann man bereits die im Werden befindliche Penny-Betriebstankstelle erkennen.
  • 11.08.2020 Neue Pkw-Stellplätze für Bahnpendler beim Bahnhof Bad Schönborn-Kronau

    Neue Pkw-Stellplätze für Bahnpendler beim Bahnhof Bad Schönborn-Kronau
    (von Armin Einsele) Das tägliche Pendeln per Bahn zur Arbeit, zur Schule oder zum Studium erfreut sich dank einer günstigen Schienenanbindung großer Beliebtheit. Seit Jahren reichen aber hierdurch aber das Pkw-Stellplatzangebot besonders auf westlicher (Kronauer) Schienenseite am Bahnhof Bad Schönborn-Kronau nicht mehr aus. Allenfalls die Corona- bzw. aktuelle Ferienzeit hat die Misere zuletzt kaschiert.
  • 10.08.2020 Besuch beim Schulstandort Kronau

    Besuch beim Schulstandort Kronau
    (von Armin Einsele) Pünktlich zum Schuljahresende durften Bürgermeister Frank Burkard, Patric Heiler, Rektor der Erich Kästner Schule Kronau (EKS) sowie Simone Ganz, Konrektorin und Leiterin der Außenstelle der Ludwig-Guttmann-Schule in Kronau, Stefan Keller, den Leiter des Amtes für Schulen und Kultur im Landratsamt Karlsruhe in Kronau begrüßen. Begleitet wurde der Amtsleiter von Leonard Biber, Sachgebietsleiter Digitale Schule. Anlass des eher informellen Besuchs war für die Herren aus Karlsruhe sich den Schulstandort Kronau anzuschauen und aktuelle Schulthemen zu besprechen.
  • 06.08.2020 Gemeinde Kronau verabschiedet Roswitha Göttling - Ein Leben für die Musik

    Gemeinde Kronau verabschiedet Roswitha Göttling - Ein Leben für die Musik
    (pmk) Mit Zufriedenheit in den Augen und einem Album voller Erinnerungen in der Hand erschien Roswitha Göttling zu ihrer Verabschiedung im Kronauer Rathaus. Sie kann auf ein überaus reichhaltiges musikalisches Lebenswerk zurückblicken. Im Mittelpunkt: Zahllose Kronauer Musikschülerinnen und Musikschüler, die bei Roswitha Göttling eine fundierte Ausbildung erhielten. Als angestellte Lehrerin der Musikschule Östringen für die Fächer Klavier, Blockflöte, Musikalische Früherziehung und Musikalische Grundausbildung war sie so etwas wie der Kronauer „Außenposten“ in Östringen.
  • 05.08.2020 Ehrungsabend 2020 abgesagt

    (von Armin Einsele) Hegte man wochenlang die Hoffnung, den vom 08. Mai vorsichtshalber auf 18. September 2020 verschobenen, Ehrungsabend durchzuführen zu können, herrscht nun Ernüchterung bei den Verantwortlichen im Rathaus. Da große Unsicherheit besteht, ob der Ersatztermin unter Coronabedingungen in der Mehrzweckhalle kurz nach den Ferien zu halten ist, wurde verwaltungsintern mit großem Bedauern entschieden, die Veranstaltung heuer ersatzlos entfallen zu lassen.
  • 04.08.2020 Fortschritt in Sachen Lamm-Dörflinger-Areal

    Fortschritt in Sachen Lamm-Dörflinger-Areal
    (von Armin Einsele) Es geht voran in der Kronauer Ortsmitte. Mittlerweile gibt es einen Planungsentwurf zur Gestaltung des ehemaligen Areals Lamm/Dörflinger vis-a-vis des Rathauses. Zur Erinnerung, noch in die Amtszeit von Bürgermeister Jürgen Heß und mit Förderung aus dem seinerzeitigen Sanierungsverfahren „Forstgarten“ reicht der Erwerb beider Objekte durch die Gemeinde zurück. Ziel war schon seinerzeit, die mit dem Forsthausareal und dem Dorfplatz mustergültig gelungene Ortskernsanierung in östlicher Richtung fortzusetzen.
  • 03.08.2020 Radeln, Wandern und Erleben - Kronauer St. Laurentiusweg fertig

    Radeln, Wandern und Erleben - Kronauer St. Laurentiusweg fertig
    (von Armin Einsele) Um eine Attraktion reicher ist die angehende Fahrradgemeinde Kronau seit wenigen Tagen. Der St. Laurentiusweg, benannt nach dem Kirchenpatron der Gemeinde, wurde nämlich kürzlich seiner Bestimmung übergeben. Fast zeitgleich wurde an alle Kronauer Haushalte kostenlos die zugehörige Rad- und Wanderkarte im handlichen Format und Maßstab 1:15000 verteilt. Gut orientiert kann man sich nun auf den 14,9 km langen, professionell ausgeschilderten Rundkurs um und durch das Dorf begeben.
  • 28.07.2020 Verwaltung und Gemeinderat steigen in papierlose Gremienarbeit ein

    Verwaltung und Gemeinderat steigen in papierlose Gremienarbeit ein
    (von Armin Einsele) Die Gemeinde Kronau setzt seit einiger Zeit ein Ratsinformationssystem für die Verwaltung der Gemeindegremien ein. Zum Vollausbau fehlte bislang noch die Ausstattung der Gemeinderäte mit mobilen Endgeräten, sowie zu einem späteren Zeitpunkt der Umstellung auf eine komplett papierlose Gremienarbeit. Letzteres ist für das Spätjahr vorgesehen.
  • 28.07.2020 Masterplan für bauliche Innenentwicklung beschlossen

    Masterplan für bauliche Innenentwicklung beschlossen
    (von Armin Einsele) Die LBBW Kommunalentwicklung GmbH hat im Rahmen des Programms „Flächengewinn durch Innentwicklung (FdI)“ ermittelt, dass in Kronau jährlich rund 20 Wohneinheiten fehlen. Besonders an Mietwohnungen zu bezahlbaren Preisen mangelt es. Nachdem die Kommune keine Handhabe hat, privaten Wohnraum zu generieren, Eigentümer von Bauplätzen oder leerstehenden Häusern können nicht zum Bauen oder Vermieten verpflichtet werden, nimmt sich die Gemeinde nun selbst dem Thema mit eigenen Flächen an.
  • 27.07.2020 Zweifach historische Jahresrechnung 2019

    (von Armin Einsele) Eingangs der Beratungen zur Jahresrechnung 2019 stellte Bürgermeister Frank Burkard fest, dass es galt eine historische Jahresrechnung zu beschließen. Zum einen da es die letzte Jahresrechnung nach dem alten kameralistischen Buchführungssystem ist, noch bedeutender aber, dass es sich auch um das beste Jahresergebnis der Gemeinde aller Zeiten handelt.
  • 27.07.2020 Blühkonzept für Bienen in der Umsetzung - Aus der Bevölkerung gibt es auch kritische Stimmen

    Das am Anfang des Jahres entstandene Blüh- bzw. Mähkonzept zur Umgestaltung der örtlichen Grünanlagen ist seit dem Frühjahr in der Umsetzung. Ziel ist es Insekten, insbesondere Bienen mehr Möglichkeiten zur Aufnahme von Nektar zu bieten. In ehrenamtlicher Arbeit hatte Diplom Biologe Dr. Mörtter die Gemeindeverwaltung und vor allem den Bauhof hierzu beraten.
  • 21.07.2020 Wenn totes Holz lebendig wird

    In Kronau gibt es neuerdings ein kleines Kunstwerk zu sehen. Aus einem unscheinbaren Baumstamm einer Kiefer soll in weniger als drei Tagen ein tierisches Meisterwerk entstehen. Bisher sind auf der Spitze erst zwei Adler zu erspähen, doch nach und nach sollen weitere Tiere folgen. Die Infos erhielten wir zwar nicht vom Künstler, jedoch vom Besitzer höchstpersönlich.
  • 21.07.2020Wochenmarkt vorläufig komplett

    Wochenmarkt vorläufig komplett
    (von Armin Einsele) Vergangenen Freitag konnte Bürgermeister Frank Burkard in Begleitung des Gemeindevollzugsbediensteten Oliver Beetz einen weiteren und damit den vierten Stand auf dem Kronauer Wochenmarkt begrüßen. Die Eheleute Weber aus St. Leon-Rot bieten aus ihrem mobilen Stand „Allgäuer Käse Hexe“ Käsespezialitäten sowie Tiroler Fleisch- und Wurstschmankerln wie Kaminwurzen, Speck und Wildsalami und etliches mehr an. Bereits bei der Standpremiere in Kronau durften sie sich über viele Kunden freuen. Der Bürgermeister begrüßte die Webers auf dem Wochenmarkt und wünschte den neuen Marktleuten guten Erfolg.
  • 21.07.2020Ende gut, alles gut - Sonnensegel im Haus der Kinder installiert

    Ende gut, alles gut - Sonnensegel im Haus der Kinder installiert
    (von Armin Einsele) Unterschiedlichste Gründe, zuletzt technische Probleme mit der Aufhängung, sorgten dafür, dass die ersehnten schattenspendenden Sonnensegel im Außenbereich das Haus der Kinder Johannes Bosco nicht früher zur Verfügung standen. Umso größer ist nun die Freude hierüber bei Caroline Fuchs und Alexandra Knecht, dem Leitungsteam der Einrichtung und nicht zuletzt bei Bürgermeister Frank Burkard. Maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Installation hatten Hausmeister Winfried Blank und Bauhofmitarbeiter Maik Just. Gemeinsam mit den Kindern und der Belegschaft des Hauses der Kinder Johannes Bosco hofft man nun auf möglichst viele Sonnenstunden, damit die lang ersehnten Schattenspender auch ihren Zweck erfüllen können.
  • 21.07.2020 Technischer Ausschuss holt sich bei Verkehrsschau nasse Füße

    Technischer Ausschuss holt sich bei Verkehrsschau nasse Füße
    (von Armin Einsele) Am 15. Juli trafen sich die Mitglieder des Technischen Ausschusses, Bürgermeister Frank Burkard, einige Verwaltungsbedienstete sowie Experten aus Straßen- und Verkehrsbehörden und ein Vertreter des Polizeipräsidiums in Kronau zu einer Verkehrsschau. Erstmals war auch der ehrenamtliche Behindertenbeauftragte Manfred Haas mit dabei, um aus dem Blickwinkel mobilitätseingeschränkter Verkehrsteilnehmer Beiträge liefern zu können.
  • 21.07.2020 Stippvisite am Penny-Standort in Wiesloch

    Stippvisite am Penny-Standort in Wiesloch
    (von Armin Einsele) Auf Einladung von Lars Bötnagel, Betriebsleiter des Penny-Logistikstandorts in Wiesloch, waren kürzlich Bürgermeister Frank Burkard, Hauptamtsleiter Armin Einsele und Personalsachgebietsleiterin Heike Gehring-Riehl zu Gast bei Penny in Wiesloch. Der sich ehrenamtlich mit der Jobsuche von Schutzsuchenden und Migranten beschäftigende Kurt Kohl gehörte der Delegation ebenfalls an. Für dieses Engagement erhielt er im letzten Jahr eine kommunale Verdienstmedaille.
  • 16.07.2020 Haushaltssperre würde die Vereine treffen

    Bürgermeister und Verwaltung sehen auch ökonomischen Widersinn Kronau (pmk) Bürgermeister Frank Burkard und die Kronauer Gemeindeverwaltung sehen keinen Sinn in einer von den Freien Wählern vor dem Hintergrund der Corona-Krise ins Gespräch gebrachten Haushaltssperre.
 
 

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

21 °C

Leichter Regen

 
 

Powered by Weblication® CMS

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen