Stellenausschreibungen


Im Jugendzentrum „All4One“ der Gemeinde Kronau ist zum
01. September 2017 eine Stelle im Rahmen der Freiwilligendienste

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst (BFD)

zu besetzen.
Der/die Mitarbeiter/in wird eingesetzt, um tatkräftig die soziale Arbeit der Gemeinde zu unterstützen. Im Mittelpunkt der Tätigkeit steht die Mithilfe und Mitorganisation bei der Programmgestaltung und Umsetzung der gemeindlichen offenen Jugendarbeit im Jugendzentrum „All4One“. Die Arbeits-zeit wird dementsprechend auch abends und am Wochenende liegen. Ein weiterer Tätigkeitsschwer-punkt ist die Mitarbeit in der Grundschulbetreuung der Erich Kästner Schule. Pädagogische Grundkenntnisse können vermittelt werden.

Download der Stellenausschreibung


Bei der Gemeinde Kronau ist an der Erich Kästner Schule zum
01. September 2017 eine Stelle im Rahmen der Freiwilligendienste

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst (BFD)

zu besetzen.

Es handelt sich hierbei um eine abwechslungsreiche Tätigkeit zur Unterstützung der Lehrkräfte im Ganztagsschulbetrieb, z.B. in den Bereichen
- Begleitung in der individuellen Lernzeit,
- Koordination / Übernahme von Wahlpflichtangeboten,
- Aufsichtsführung im ungebundenen Freizeitangebot,
- Mitwirkung bei Zusatzbetreuungsangeboten.
Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt ist die Mitarbeit bei Schulveranstaltungen und die Begleitung außerunterrichtlichen Veranstaltungen, z.B. Lerngänge, Ausflüge. Die Arbeitszeit kann daher vereinzelt auch am Wochenende liegen.

Download der Stellenausschreibung


Ausbildungsplätze bei der Gemeindeverwaltung Kronau


Die Gemeindeverwaltung bietet interessierten und motivierten Schulabgängerinnen und Schulabgängern eine qualifizierte Ausbildung in den Ausbildungsgängen Bachelor of Arts (Public Management) sowie im Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r an.
Hinweise zu den Ausbildungszügen:

Bachelor of Arts (Public Management)

Der Studiengang befähigt für die Arbeit im gehobenen Verwaltungsdienst in den öffentlichen Verwaltungen. So vielfältig wie die Arbeit dort, sind auch die Inhalte des Studiums. Diese reichen von rechtlichen Schwerpunkten über BWL bis hin zu Personal- und Organisationsmanagement. Zu den Studieninhalten gehört konkret: Staatsrecht, Verwaltungsrecht, Kommunales Abgaben- und Wirtschaftsrecht, Kommunalrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht, BGB, Öffentliche Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Soziologie, Psychologie, Verwaltungsinformatik, Management.

Ausbildungsbeginn: 01. September
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Ausbildung: An das Einführungspraktikum bei der Gemeindeverwaltung in den ersten sechs Monaten, das mit einem vierwöchigen theoretischen Einführungslehrgang beginnt, schließt sich ein 3-semestriges Grundlagenstudium an einer der beiden Hochschulen für öffentliche Verwaltung in Kehl oder Ludwigsburg an. Das anschließende Praxisjahr in Verwaltungen unterteilt sich in mehrere Ausbildungsabschnitte, wovon ein Ausbildungsabschnitt ganz oder teilweise im Ausland absolviert werden kann. Am Ende des Praxisjahres fertigen die Studierenden eine Bachelorarbeit an. Im letzten Ausbildungsabschnitt folgt das Vertiefungsstudium an einer der beiden Hochschulen in einem von dem Studierenden selbst gewählten Vertiefungsbereich. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums erwerben die Studierenden den Hochschulgrad „Bachelor of Arts“ (B.A.) und die Befähigung für die Laufbahn des gehobenen Verwaltungsdienstes.
Voraussetzungen:
- Abitur, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand,
- deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen Mitgliedsstaates der EU oder eines anderen
Vertragsstaates des Abkommens über den EWR,
- Gesundheitliche Eignung zur Berufung in das Beamtenverhältnis,
- Höchstalter: 31 Jahre (als Schwerbehinderter 39 Jahre),
- Zulassung durch Hochschulen (Bewerbungsstichtag: 01. Oktober).
Bewerbungsschluss: 01. Oktober

Bitte beachten Sie, dass Sie sich sowohl bei einer Hochschule als auch bei der Gemeindeverwaltung bewerben müssen.


Bewerbungen für die Zulassung sind direkt bei den Hochschulen für öffentliche Verwaltung vorzunehmen. Nähere Informationen zum Zulassungsverfahren finden Sie im Internet unter www.hs-kehl.de oder www.hs-ludwigsburg.de.

Verwaltungsfachangestellte/r
Verwaltungsfachangestellte sind in vielfältigen Aufgabenbereichen in den Verwaltungen des Bundes, der Länder, der Kommunen (Gemeinden, Landkreise, Regierungsbezirke, Verwaltungsgemeinschaften, Zweckverbände), der Handwerksorganisationen, der Industrie- und Handelskammern oder Kirchenverwaltungen tätig. Das Arbeitsspektrum in diesem Beruf ist sehr breit. Zu den wesentlichen Aufgabengebieten gehören die Rechtsanwendung in unterschiedlichen Arbeitsbereichen wie z.B. Finanzwesen, Personalwesen, Bauwesen sowie die Kommunikation mit Bürgern.
Ausbildungsbeginn: 01. September
Ausbildungsdauer: 3 Jahre - Für Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss kann die Ausbildungszeit um sechs Monate verkürzt werden.
Ausbildung: Während der Ausbildung arbeiten angehende Verwaltungsfachangestellte in verschiedenen Bereichen der Gemeindeverwaltung mit und werden jeweils praktisch unterwiesen. Der Berufsschulunterricht findet in Blöcken statt.
Voraussetzungen: Mittlere Reife oder guter Hauptschulabschluss
Bewerbungsschluss: 15. September
Bei Interesse senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an die Gemeindeverwaltung Kronau, Personalamt, Kirrlacher Str. 2, 76709 Kronau.

Nähere Auskünfte erteilen Frau Gehring-Riehl, Tel.: 07253/9402-35, Frau Klumpp, Tel.: 07253/9402-36 oder Herr Hauptamtsleiter Einsele, Tel.: 07253/9402-18.

Erzdiözese Freiburg

Küchenhilfe (m/w) gesucht für
Kath. Kindergarten St. Franziskus - Kronau
7,5 h/Wo – ab 1.9.2017


Die 5-gruppige Einrichtung der katholischen Kirchengemeinde Bad Schönborn-Kronau betreut und fördert Kinder ab 3 Jahren bis zum Schulanfang in Regel-, VÖ- und Ganztagsbetreuung in zwei Gebäuden. Als Teil der pädagogischen Arbeit nimmt die Waldpädagogik einen
festen Platz im Kindergartenalltag ein. Ein Teil der Einrichtung wird für die Zeit des Neubaus des Gebäudes in der Stefanienstraße mit 3 Gruppen in das ehemalige Schulgebäude in der Schulstraße ausgelagert. Für diese Zeit der Auslagerung brauchen wir in diesen Räumlichkeiten für die Essensversorgung der Kinder Verstärkung in unserem Team.

Das Aufgabengebiet umfasst die Essensausgabe und das Spülen des Geschirrs sowie die übliche in diesem Rahmen anfallende Küchenarbeit.
Wenn Sie einer christlichen Kirche angehören und eine positive  Grundeinstellung zur katholischen Kirche haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.


Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an
marliese.schneider@vst-bruchsal.de

Sie möchten sich schriftlich bewerben? Verzichten Sie bitte auf hochwertige Bewerbungsmappen, da wir keine Unterlagen zurücksenden.


Unsere Postanschrift lautet:
Verrechnungsstelle für kath. Kirchengemeinden
Wilderichstr. 10
76646 Bruchsal

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Kennziffer 11.42 an.
Nähere Informationen zum Kindergarten St. Franziskus finden Sie im Internet unter www.kath-badschoenborn.de.


Auskünfte erteilen auch Ihnen gerne die Leiterin Frau Hambsch (07253 / 32676) oder die Kindergartengeschäftsführerin Frau Schneider (07251/ 7124-41)


Lesen Sie bitte unbedingt die Datenschutzbestimmungen auf unserer Homepage unter www.vst-bruchsal.de/stellenangebote und geben Sie bitte schriftlich (E-Mail ist ausreichend) an, ob Sie mit der lektronischen Verarbeitung Ihrer Daten gemäß den  Datenschutzbestimmungen
einverstanden sind.

Download der Stellenanzeige

 
 

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

20 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS