Bodenrichtwerte neu festgesetzt

22.03.2019

(von Armin Einsele) Im zweijährigen Rhythmus haben die kommunalen Gutachterausschüsse bis spätestens 30.06. die Bodenrichtwerte rückwirkend zum vorangegangenen 31.12./01.01. für ihre Zuständigkeitsbereiche, nämlich die jeweilige Gemeindegemarkung, neu festzulegen. In seiner Funktion als Vorsitzender des Gutachterausschusses hatte Karl Vetter das Gremium vor kurzem zusammen gerufen, um die von der Geschäftsstelle im Hauptamt vorbereiteten Beschlüsse einzuholen.

Für insgesamt 15 Zonen war die Fortschreibung der Richtwerte für baureifes Wohn- oder Gewerbeland fällig. In den Zonen 1 bis 7 und 9 bis 11, allesamt Wohngebiete, sowie in der Zone 14 (Mischgebiet) wurde einer Erhöhung des bisherigen Werte um jeweils 5,- Euro zugestimmt. In der Zone 8 (Wohngebiet) war eine Wertsteigerung von bisher 165,-- Euro auf 180,-- Euro und in der Zone 12 (Wohngebiet) von bisher 255,-- Euro auf 265,-- Euro zu beschließen. Mit dem neuen Richtwert für die Zone 13 (Neubaugebiet West I) erreicht erstmals ein Bodenrichtwert in Kronau die Marke von 300,- Euro.
Für Gewerbeland (Zone 15) gilt nach wie vor der Richtwert von 75,- Euro je Quadratmeter. Dieser Zone wurde das Gewerbegebiet Am Lußhardtsee sowie die Tank- und Rastanlage am Autobahnzubringer zugeordnet.

Erstmals war vom Gremium ein Bodenrichtwert für Rohbauland zu beschließen. Für die Sonderbaufläche Tank und Rast im Gewann Kleine Sohl kam es aufgrund von entsprechenden Verkaufsfällen in den letzten zwei Jahren zu einem Richtwert in Höhe von 35,-- Euro.
Bestätigt werden konnten dagegen die Preise im Bereich Bauerwartungsland für Wohnbauflächen in Höhe von 42,-- Euro (BG West II), ebenso wie für gewerbliches Bauerwartungsland mit 16,-- Euro (Heidig-Nord).

Die Wertspanne für Ackerland beträgt unverändert 2,- bis 4,50 Euro je Quadratmeter. Alle Beschlüsse ergingen einstimmig, was für die Qualität der Vorarbeit durch die Geschäftsstelle und des Vorsitzenden spricht.

 
 

Selbstablesung der Wasserzähler

Vorgezogene Jahresend-abrechnung 2019

Der Zählerstand kann über das Internet eingegeben werden.

Der Link zur Zählerstandserfassung folgt in den nächsten Tagen.

Die Zugangsdaten entnehmen Sie dem Anschreiben, das jeder Rechnungsempfänger (Hauseigentümer bzw. Hausverwaltung) ab dem 01.10.2019 erhält.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur vorgezogenen Jahresendabrechnung sowie zur Ablesung.

 
 

Straßenbeleuchtung

Melden Sie uns Schäden an Straßenlampen oder unzureichende Straßenbeleuchtung.

Zum Formular

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

21 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS