Pfingstsonntag und -Montag Frühlingsfest der Kronauer Karnevalisten auf dem Vereinsgelände "Am Mühlhaag"

23.05.2017

(von Frieder Scholtes) „Ein gutes Theater trifft das Herz der Zuschauer“, sagt Otto Baumgartner-Amstad, in Kronau muss man ergänzen „und das Zwerchfell“. Am Pfingstsonntag, den 04.06.2017 (beginn 18.00 Uhr) ist es mal wieder soweit in Kronau beginnt die Sommerzeit mit einem zünftigen Schwank im Festzelt der Kronauer Karnevals Gesellschaft (KroKaGe). Das Festzelt wird zum Auditorium, einige Bühnenteile von der Halle zu den Brettern die die Welt bedeuten.

Marlies Veit ist Chefin der Theaterabteilung und mit ihrer Truppe, Regisseurin und Schauspielerin (hier in der Rolle der Kellnerin Rita Huber) und damit Garantin für 90 Minuten Zwerchfellmassage.
„Eine Chefin zu viel“ lautet der Titel der Komödie in drei Akten von Markus Lendl und bezeichnet auch den roten Faden der sich durch das Stück zieht.

Zur Dramaturgie: Rita (Marlies Veit) ist Kellnerin in einem Gästehaus, in dem sie so einiges umkrempeln möchte. Ihre Ideen kommen bei der Stammtischrunde um Gasthausbetreiber Bertl (Bernd Veit) allerdings weniger gut an und sogar der ungarischen Köchin Ilonka (Andrea Sattler) wird es manchmal zu toll.
Mit seiner Stammtischrunde (Manfred Fux =Torsten Weisbrodt, Heinz
Kollerer, Klaus Hillenbrand der unter starkem Husten leidet und Josef
(Seppl) Brüller überlauter Redner, = Jochen Reichert ) setzt Bertl eine
imaginäre Anzeige auf um eine neue Kellnerin ins Lokal zu locken. Als sich tatsächlich jemand bewirbt, muss schnell eine Gegenkandidatin her.
Doch da haben die Stammtischbrüder die Rechnung ohne die Möchtegern-Chefin Rita und die sie unterstützende intrigierende 
Frau Gantler (Elena Edinger) gemacht. Fleißig mischt auch Übernachtungsgast Erna Fertig (Elisabeth Kerle) im Intrigenspiel mit .
In der Komödie wird selbstredend im breitestem Krunämärisch parliert und wie immer kein Eintrittsgeld erhoben. Die Protagonisten freuen sich alleine, wenn der Sinnesspruch zutrifft: „Wenn keiner schläft und alles lacht, war das Theater gut gemacht“.

Hier das übrige Festprogramm

Sonntag 04.05. 10.30 Festbeginn
mit dem Frühschoppen
ab 11.30 durchgehend warmes Küche an beiden Tagen

18.00 Uhr „Eine Chefin zuviel“
Komödie in 3 Akten Eintritt frei

Montag 05.06. ab 16.00 Uhr
Unterhaltungsmusik mit „Bella Musika“

17.00 Uhr Tombola mit Verlosung von
wertvollen Preisen.

 
 

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

23 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS