AGFK-Jubiläumskampagne „Finde dein Rad“ - Auch in Kronau wurde ein Fahrrad gefunden

08.08.2017

(von Frieder Scholtes) Anlässlich des 200. Geburtstags des Fahrrads führte die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e.V. (AGFK-BW) im ganzen Land Schatzsuchen durch, bei denen neue Fahrräder „gefunden“ werden konnten. Auch im Landkreis Karlsruhe konnte man sich unter dem Motto „Finde Dein Rad“ auf die Suche begeben, um ein Fahrradschloss zu finden, das zu einem von vier Fahrrädern führte. Eines davon war in Kronau „versteckt“.

Bürgermeister Frank Burkard überreichte am 03. August ein Jubiläumsrad an Frau Doris Strunk aus Ettlingen, dessen Fahrradschloss die Gewinnerin am Bahnhof entdeckt hatte. Sie nahm an diesem Tag eine spätere Bahn um zu ihrem Wohnort Ettlingen zu fahren, weil sie an ihrer Arbeitsstelle, der Ludwig-Guttmann-Schule in Kronau noch etwas zu erledigen hatte. So kam die Fachlehrerin aber gerade recht, um auf den Hinweis auf das Fahrradschlossversteck aufmerksam zu werden.


Frau Strunk erlebte nun eine erfreuliche Premiere, denn es war das erste Mal, dass Fortuna ihr hold war und sogar die Worte von Michail Gorbatschow „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“ eliminiert werden konnten. Die Freude war groß umso mehr weil, wie Radverkehrsmanager Angelo Castellano vom Landratsamt Karlsruhe berichtete, anhand der Klicks auf der Aktionsseite im Internet nachvollzogen werden konnte, dass sich rund 2.500 Einwohner auf die Suche begeben haben. Er freute sich mit Doris Strunk, wie auch Bürgermeister Frank Burkard und Sachbearbeiter Andreas Henninger. Es hatte zwar kein Kronauer Einwohner gewonnen, aber dennoch eine Person mit starkem Kronauer Bezug, die zudem beim täglichen Pendeln zur Arbeit auf ihr Velo angewiesen ist.


Oder ist das Fahrrad mit dem hohen Fahrkomfort, seinem hellen Rahmen im AGFK-Blau, dem tiefen Einstieg, der Shimano 7-Gang-Schaltung und der nur 138 Exemplare zählenden Auflage, doch zu schade?
Das Rad ist nicht nur komfortabel und schick, sondern auch im Alltag für Wege, wie zum Supermarkt oder zur Arbeit, bestens geeignet. Frau Strunk wird es wissen, vielleicht stellt sie es auch in eine Vitrine um den Seltenheitswert bei der 300 Jahrfeier des Fahrrads in 100 Jahren auskosten zu können. Jedenfalls wünscht man der Gewinnerin viel Spaß mit dem geschichtsträchtigen neuen Fortbewegungsmittel.

 
 

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

20 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS