Kleintierzüchter locken viele Besucher zum Gockelfest

15.07.2017

(von Frieder Scholtes) Was sich wie immer am dritten Juliwochenende jährte, war das Gockelfest des Kleintierzuchtvereins, wobei die Hähnchen in den Gehegen nicht ahnten, dass sie gerade dem Leichenschmaus unzähliger knusprig gegrillter Artgenossen beiwohnten.

Einmal im Jahr müssen sich die Hühner und Hähne, Tauben und Hasen an ungewohnte Töne, rings um ihr Refugium am Hardlacher Weg gewöhnen, denn das Gackern und Krähen kommt aus den Kehlen der menschlichen Besucher, das bei weitem lauter wirkt als das Legegackern des Federviehs.
Es war nicht zu erfahren, ob das bei den Zuchthasen auch so war, denn sie mümmeln trotz ihrer enorm großen Löffel-Schalltrichter, vornehm vor sich hin.

Rock Pop, Beat und Schlager nannten die menschlichen Spezies ihre Töne, an die sogar die Hähne ihren Stelzschritt anpassten und die auch auf die Besucher sehr ohrgenehm wirkten.

Manche Gäste des Kleintierzuchtvereins, wagten sogar ein Tänzchen zu den „Hands up“ Melodien von Rainer Mächtel und Dieter Heß, während eine Dudelsack Formation der Rheinhäuser „Strasser-Garde“ am Samstag, angetan mit großkariertem „Kilt“ ihre schottischen Weisen im zackigen Gleichschritt vorführten.


An deren Spitze marschierte das heimische Wappentier der „Krunämä Ralli“, den Emil Hillenbrand im authentischen Aufzug, perfekt personifizierte und der alsbald eine stattliche Kinderschar im Schlepptau hatte.

Großen Eindruck machte die große, kunstvolle, bei zunehmender Dämmerung von weichem Licht angestrahlte, Mariengrotte, die der KTZ Vorsitzende Edgar Knebel an exponierter Stelle direkt am „Haddl-Weg“ errichten ließ.

Den erwachsenen Besuchern gefiel das ausnehmend schöne Ambiente auf dem heimeligen durch große Bäume beschatteten Kleintierzuchtareal, wo man drei Tage lang gut mit Speis und Trank bewirtet und angenehmen Musiktönen verwöhnt wurde und man drei Tage lang gute Gespräche mit Freunden und Bekannten führen konnte.

 
 

Straßenbeleuchtung

Melden Sie uns Schäden an Straßenlampen oder unzureichende Straßenbeleuchtung.

Zum Formular

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

6 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS