Klimaschutz konkret
Neues Fenster: Internetauftritt der Freiwilligen Feuerwehr Kronau
St. Laurentius Rad- und Wanderweg
Neues Fenster: Internetauftritt der Erich Kästner Schule Kronau
Neues Fenster: Jugendzentum All4one Kronau bei Facebook
Generationen Initiative Kronau
Neues Fenster: Internetauftritt der Partnergemeinde Hohndorf
Warnung der Bevölkerung bei Gefahrenlagen
Neues Fenster: Serviceportal des Landes Baden-Württemberg - Service BW

Nächster Halt: Nachhaltigkeit - Kronauer Schülerinnen und Schüler räumen Preise im 69. Europäischen Wettbewerb ab

24.06.2022

Nächster Halt: Nachhaltigkeit - Kronauer Schülerinnen und Schüler räumen Preise im 69. Europäischen Wettbewerb ab

(von Armin Einsele) Alljährlich beteiligt sich die Erich Kästner Schule (EKS) an einem Wettbewerb der Europäischen Bewegung Deutschland. Das diesjährige Thema lautete „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“. Gefragt war nach dem ökologischen Fußabdruck in Europa, nach Umweltschutzprojekten und nach Ansätzen für eine nachhaltigere Zukunft. Sowohl bildnerische Arbeiten, Medienarbeiten als auch Texte konnten eingereicht werden.

In Baden-Württemberg hatte der Wettbewerb 13.287 Teilnehmende in 239 Schulen, im Bund sogar 58.247 Teilnehmende. Von 73 Bundespreisen für das Ländle gingen drei nach Kronau. Nicht weniger als 16 Schülerinnen und Schüler der EKS waren heuer erfolgreich. Die Urkundenverleihung nahm Bürgermeister Frank Burkard sehr gerne vor. Ehe das Ortsoberhaupt die Kinder aber mit den Preisurkunden auszeichnen durfte, kamen die prämierten Arbeiten zur Präsentation. Die Kinder aus den 3. Klassen stellten ihre Werke vor und erläuterten sie. Es handelte sich um sehenswerte Bilder oder Roboterskulpturen, die aus Gegenständen gestaltet waren, die sonst in Müllcontainern landen. Alle Arbeiten bestachen durch außerordentliche Kunstfertigkeit und Kreativität sowie die Gestaltungsideen als Bindeglied zum Wettbewerbsthema.

Dann durften Goran Cilic, Leonie Schumacher, Lisa Pöllath, Lilly Schuhmacher, Selina Selmoni, Christian Strilciuc, Marissa Böhm, Luana Henninger, Emily Schimmel, Leona Ladan sowie Mariella Simeone ihre Ortspreisurkunden in Empfang nehmen.
Preisträger auf Orts- und Landesebene wurden Lena Bienstock und Lennard Müller.
Pia Pölitz, Laura Gilliar und Malina Scharsich durfte das Ortsoberhaupt gar mit Urkunden auf Bundesebene und dadurch auch auf Orts- und Landesebene auszeichnen.

Mindestens so gut wie die Urkunden kamen die Eisgutscheine des Bürgermeisters als Zeichen der Anerkennung der Gemeinde bei den Schülerinnen und Schülern an.
Neben dem Lob für die siegreichen Schülerinnen und Schüler dankte Bürgermeister Frank Burkard den Lehrkräften Heiderose Fischer und Lena Singer herzlich für die Begleitung der Kinder und das Wecken einer derart preisträchtigen Kreativität und Sensibilität mit dem Umgang mit dem Thema Nachhaltigkeit.

 
 

Willkommen zur Ralli-Rallye

Logo Laurentiusweg

Diese Dorfrallye führt Dich durch Kronau und Umgebung und verschafft Dir in spielerischer Form einen Einblick in die Geschichte.

Sanierungsgebiet „Mitte-Ost“

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

29,1 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen