Neue Corona-Regeln gut aufgenommen- Krisenstab tritt etwas kürzer - Kontrollen gehen weiter

20.04.2020

Bei der üblichen Rücksprache des Krisenstabs stellten die Verantwortlichen heute Morgen fest: Die Änderungen, die das Land an der Corona-Verordnung am Freitag vorgenommen hatte, werden von der Kronauer Bevölkerung verstanden und umgesetzt. „Es klappt problemlos, wir haben so gut wie keine Rückfragen“, so Bürgermeister Burkard.

Dies sei angesichts der zahlreichen Diskussionen, die aufgrund anderer Corona-Regeln bereits entstanden seien, eine sehr erfreuliche Nachricht.

Vor diesem Hintergrund sinke der Beratungsbedarf, sodass der Kronauer Krisenstab seine Sitzungen reduzieren kann. Aktuell sei davon auszugehen, dass es nur noch montags, mittwochs und freitags Sitzungen im bisherigen Umfang bedürfe. Ansonsten wolle man sich auf einen kurzen Informationsaustausch beschränken, heißt es aus dem Gremium.

Die erfolgreichen Kontrollen durch den Ordnungsdienst und die Polizei sollen allerdings in gleichem Umfang weitergehen. Keinesfalls dürfe der Eindruck entstehen, die Gemeinde würde in ihren Anstrengungen zur Bekämpfung der aktuellen Krise nachlassen.

 
 

Straßenbeleuchtung

Melden Sie uns Schäden an Straßenlampen oder unzureichende Straßenbeleuchtung.

Zum Formular

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

23 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen