Gemeinde Kronau verabschiedet Roswitha Göttling - Ein Leben für die Musik

06.08.2020

Gemeinde Kronau verabschiedet Roswitha Göttling - Ein Leben für die Musik

(pmk) Mit Zufriedenheit in den Augen und einem Album voller Erinnerungen in der Hand erschien Roswitha Göttling zu ihrer Verabschiedung im Kronauer Rathaus. Sie kann auf ein überaus reichhaltiges musikalisches Lebenswerk zurückblicken. Im Mittelpunkt: Zahllose Kronauer Musikschülerinnen und Musikschüler, die bei Roswitha Göttling eine fundierte Ausbildung erhielten. Als angestellte Lehrerin der Musikschule Östringen für die Fächer Klavier, Blockflöte, Musikalische Früherziehung und Musikalische Grundausbildung war sie so etwas wie der Kronauer „Außenposten“ in Östringen.

Generationen von Kronauer Schülerinnen und Schüler gingen durch ihre geschickten und flinken Hände. Dabei legte sie stets Wert auf Qualität und Weiterentwicklung ihrer Schützlinge. Vor diesem Hintergrund ermunterte sie auch immer wieder Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme am Wettbewerb „Jugend musiziert“. Dabei erreichten in 30 Jahren rund 70 ihrer Schülerinnen und Schüler einen Preis. Immer wieder organisierte Roswitha Göttling in ihrer langen Aktivenzeit auch musikalische Auftritte von Kindern im Rahmen von Gemeindeveranstaltungen, wie z.B. dem Seniorennachmittag, was sie strahlend anhand von Bildern erläuterte. „Gerade auch dieses besondere Engagement für das Gemeinwesen möchte die Gemeinde Kronau mit dem kleinen Abschiedsgruß würdigen“, so Bürgermeister Frank Burkard.

Bereits als 14-jähriges Mädchen hatte Göttling ihre ersten Einsätze als Kirchenorganistin im Nachbarort Kirrlach, woher ihre Großmutter stammte. Im Jahr 2011 übernahm sie die entsprechende Tätigkeit in der Kronauer Pfarrkirche. Insgesamt 50 Jahre Kirchenmusik – eine Ära, die noch nicht zu Ende ist, denn dieses Amt möchte sie beibehalten, solange es ihre Gesundheit zulässt.

Roswitha Göttling hatte im Jahre 1984 nach Abschluss ihres Studiums ihren Dienst als Musiklehrerin bei der Musikschule Östringen angetreten. Obwohl sie später auch hauptberuflich an den Gymnasien Möckmühl, Bretten und Östringen unterrichtete, behielt sie diese Tätigkeit nebenberuflich bei. Roswitha Göttling habe mit ihrer Liebe zur Musik und großem Einsatz einen erheblichen Beitrag zur musikalischen Entwicklung in Kronau geleistet, so Bürgermeister Burkard abschließend.

 
 

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

20 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen