Umstellung auf Dauer-Krisenmodus im Rathaus - Klare Regeln für Kunden und Mitarbeiter

27.04.2020

Der Betrieb im Kronauer Rathaus soll ab kommenden Montag, 4. Mai so umgestellt werden, dass er der andauernden Krise langfristig gerecht werden kann. „Wir müssen sehen wie wir - trotz allem - unseren Pflichtaufgaben nachkommen können“, so Bürgermeister Burkard.

Hierzu sei eine leichte Verstärkung in der Präsenz der Belegschaft erforderlich. Mit der Hälfte des Teams in Homeoffice gäbe es auf die Dauer zu viele Probleme, so die eindeutige Feststellung der Verantwortlichen.

Bei besonders wichtigen Anliegen sollen künftig wieder persönliche Vorsprachen nach Terminvereinbarungen ermöglicht werden. Hierzu wird ein spezieller Raum im Rathaus vorbereitet und mit Schutzvorkehrungen ausgestattet.

Für die Kunden wird es bestimmte Regeln geben, die eine Gefährdung des Rathauspersonals minimieren sollen. Umgekehrt ist es genauso ein Anliegen, die Kronauer Bevölkerung bei einem Rathausbesuch maximal zu schützen. Daher soll sich das Personal vor einem Kundentermin an die gleichen Regeln halten. „Wir entwickeln einen Ablauf zur gegenseitigen Rücksichtnahme“, heißte es aus dem Krisenstab. Das genaue Konzept befände sich gerade in der Ausarbeitung und soll am Mittwoch veröffentlicht werden.  

 
 

Straßenbeleuchtung

Melden Sie uns Schäden an Straßenlampen oder unzureichende Straßenbeleuchtung.

Zum Formular

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

22 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen