Quartiersmanagement mit neuem Bürgertreff erfolgreich gestartet

09.12.2019

Quartiersmanagement mit neuem Bürgertreff erfolgreich gestartet

„Miteinander – Gemeinsam – Kronau gestalten“ – unter diesem Motto stand die Einladung von Quartiersmanagerin Cornelia Burchardt, der zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger ins alte Forsthaus gefolgt waren. Die Veranstaltung bildete den Auftakt für ein Projekt zur Quartiersentwicklung in Kronau, das die Gemeinde unter Federführung von Bürgermeister Frank Burkard und der Caritasverband Bruchsal e.V. gemeinsam ins Leben gerufen haben. Auch die Generationen Initiative Kronau (GIK) steht unterstützend zur Seite. Das Projekt wird von der Deutschen Fernsehlotterie gefördert. Ziel ist es u.a. Kontakt- und Begegnungsmöglichkeiten zu schaffen, Generationen zusammenzubringen, Unterstützungsnetzwerke aufzubauen sowie Bildungs-, Informations- und Beratungsangebote bereitzustellen.

Der Bürgertreff im alten Forsthaus bot eine erste Gelegenheit, die neue Quartiersmanagerin kennenzulernen, miteinander ins Gespräch zu kommen und gemeinsam Ideen zu entwickeln.
Grundlage bildete die im Vorfeld durchgeführte Bürgerbefragung zum Thema: „Wie lässt es sich in Kronau gut leben und gut alt werden?“ Hieraus stellten Quartiersmanagerin Cornelia Burchardt und Dr. Judith Schoch vom Caritasverband Bruchsal zunächst zentrale Ergebnisse vor. Im Anschluss daran wurden unter aktiver Beteiligung der anwesenden Bürgerinnen und Bürgern sowie Vertreterinnen und Vertretern der GIK Anregungen und Vorschläge für die Gestaltung eines Bürgertreffs gesammelt.

Der Nachmittag in gemütlicher Runde fand bei Kaffee und leckerem Kuchen statt. Ein herzlicher Dank geht an die Schülerinnen und die Schüler der 6. Klasse aus der Ludwig Guttmann Schule, die den Kuchen gebacken haben.
Der nächste Bürgertreff findet am 5. Februar 2020 von 15 – 17 Uhr im alten Forsthaus statt. Als Gast wird Frau Svenja Felder von der „ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung“ (EUTB) aus Karlsruhe da sein. Dieses neue Beratungsangebot informiert und berät Menschen mit allen Arten von Behinderungen sowie von Behinderung bedrohte Menschen individuell und auf „Augenhöhe“, unabhängig von Trägern oder anderen Leistungserbringern.

Jeder ist willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen melden Sie sich bei Frau Burchardt unter 07253/9402-67 oder per Mail: crnlbrchrdtcrts-brchsld

 
 

Straßenbeleuchtung

Melden Sie uns Schäden an Straßenlampen oder unzureichende Straßenbeleuchtung.

Zum Formular

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

26 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen