Aktuelle Pressemitteilungen

 
  • 18.09.2019 Neuzugänge bei der Gemeinde

    Neuzugänge bei der Gemeinde
    Kürzlich hatte die Gemeinde Kronau wieder drei junge Neuzugänge zu verzeichnen. Mit der 18-jährigen Abiturientin Cara-Theresa Bolich aus Östringen trat eine neue Bundesfreiwilligendienstleistende an der Erich Kästner Schule ihren Dienst bei der Gemeinde Kronau an. Frau Bolich möchte eventuell nach ihrer Zeit an der Erich Kästner Schule ein Studium zum Lehramt aufnehmen. In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich mit Musik und Sport. Daneben ist sie sehr gerne in der freien Natur unterwegs.
  • 10.09.2019 Sperrmüllsammler in Kronau kontrolliert

    Sperrmüllsammler in Kronau kontrolliert
    (von Armin Einsele) Ein wahres Großaufgebot an Ordnungskräften führte am Montag eine Sonderkontrolle in Kronau durch. Im Fokus standen die berühmt berüchtigten Sperrmüllsammler, die mit Klein-Lkws im Ort patrouillieren, um sich im großen Stil zur Abfuhr bereitgestellte Sachen anzueignen. Problematisch ist, dass es sich dabei in aller Regel um eine unerlaubte Gewerbeausübung handelt und der Abfallwirtschaft verwertbares Sammelgut entzogen wird. Dies kann negative Auswirkungen in Form von Abfallgebührenerhöhungen für die Kreiseinwohnerschaft haben.
  • 30.08.2019 Effiziente Komponente der Wärmerzeugung: Wärmepumpe und digitale Intelligenz

    Effiziente Komponente der Wärmerzeugung: Wärmepumpe und digitale Intelligenz
    (von Frieder Scholtes)„Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt, sieh sie dir an“, konstatierte Kurt Tucholsky schon vor fast 100 Jahren. Der Schriftsteller ahnte wohl was die ungezügelte Industrialisierung und der radikale Abbau der Bodenschätze aus dieser Welt macht. Heute gilt es die immer knapper werdenden Ressourcen zu schützen und für ihre Verwendung umweltfreundliche Alternativen zu suchen. Das Weltklima zu retten ist inzwischen zur globalen Aufgabe geworden.
  • 30.08.2019 Heimatverein Kronau hält Gedenken wach - Mordtat wird zur Legende

    Heimatverein Kronau hält Gedenken wach - Mordtat wird zur Legende
    (von Frieder Scholtes) Nahe des Schöneichenrichtweges in Abt. 34 des Staatswaldes bei Kronau, jedoch jenseits der Autobahn A5 kündet seit fast 200 Jahren ein Gedenkstein vom schrecklichen Tod eines Forstgehilfen. Der „Zipperlin-Gedenkstein“ auf Gemarkung Kronau wird vom Heimatverein Kronau, der sich der Erhaltung und Pflege der heimischen Kleindenkmäler satzungsmäßig verschrieben hat, immer wieder gereinigt, die Inschrift leserlich und die kleine Anlage rund um die Stein-Stele wieder begehbar gemacht.
  • 30.08.2019 Krone ohne Adelsprädikat - Kronau kämpfte um Wappensymbol

    Krone ohne Adelsprädikat - Kronau kämpfte um Wappensymbol
    (von Frieder Scholtes) Die Frage, wie das Kronauer Wappen auszusehen hat, beschäftigte in einem seit mehr als hundert Jahren schwelenden Disput immer wieder die Gemeindeverwaltung und höheren Verwaltungsebenen. Man lag sich in Sachen Gestaltung des Gemeindeemblems im Clinch, weil das von der Gemeindeverwaltung genutzte Wappen vom Generallandesarchiv nicht anerkannt wurde. Die politisch höheren Ebenen favorisierten ein umgekehrtes Pentagramm auf blauem Hintergrund, das aber die Verwaltung und vor allem die Bürger nicht akzeptierten.
  • 20.08.2019 Die Generationeninitiative Kronau (GIK)

    Die Generationeninitiative Kronau (GIK)
    Am 25. August 2016 gründete sich die Generationeninitiative Kronau. Ziel dieser Gruppe ist es, Kronau unter den Vorzeichen der demografischen Entwicklung sinnvoll mitzugestalten. Schwerpunkte sind: Barrierefreiheit, Wohnberatung, Gesundheitsförderung. Um auf diese Themen aufmerksam zu machen, nimmt die Generationeninitiative seit 2016 jedes Jahr im Oktober am so genannten „Europäischen Filmfestival der Generationen“ teil. In diesen Veranstaltungen werden einschlägige Filme über z.B. das Aktivsein im Alter, das Zusammenleben mehrerer Generationen und der Umgang mit der Digitalisierung gezeigt und anschließend mit Experten diskutiert.
  • 13.08.2019 Ferienbetreute Kindergartenkinder besuchen den Bürgermeister

    Ferienbetreute Kindergartenkinder besuchen den Bürgermeister
    (von Frieder Scholtes) Es ist schon Sitte, dass die Kinder der Kindergärten, im Rahmen der Ferienbetreuung auch das Rathaus besuchen. Anfang der Woche nahmen ca. 20 Kinder die Stühle des Ratsgremiums in Beschlag, den Bürgermeisterstuhl teilten sich gleich zwei Ferienkinder.
  • 12.08.2019 Manfred Haas weiter Behindertenbeauftragter in Kronau

    Manfred Haas weiter Behindertenbeauftragter in Kronau
    (von Armin Einsele) Seit Januar 2018 verfügt man mit Manfred Haas über einen ehrenamtlichen Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung. Im Verlauf seiner kurzen Amtszeit, die an die Amtsperiode des Gemeinderats gebunden war, konnte Manfred Hass schon viel bewirken. So trug er maßgeblich mit zum Abbau von etlichen baulichen Barrieren in Kronau bei. Außerdem stand er der Bevölkerung als Ansprechpartner und insbesondere der Gemeindeverwaltung als kompetenter Ratgeber zur Verfügung.
  • 06.08.2019 Fünf Gemeinderäte für langjährige Rats-Zugehörigkeit geehrt

    Fünf Gemeinderäte für langjährige Rats-Zugehörigkeit geehrt
    Mit der Ehrennadel des Gemeindetags Baden-Württemberg wurden fünfGemeinderäte für zehnjährige Zugehörigkeit zum Ortsparlament geehrt. Die Gemeinderätin Sandra von Bergmann-Korn, die bei ihrer Wiederwahl die meisten Stimmen für die CDU auf sich vereinigen konnte, war unter den Geehrten, die Bürgermeister Frank Burkard vor den Ratskollegen und vielen Zuhörern aus der Bürgerschaft auszeichnen konnte. Sie gehörte während der zwei Legislaturperioden dem Sozialausschuss an und war Stellvertreterin in weiteren Gremien und Ausschüssen. Auch Franz Just (Freie Wähler) ist nun Inhaber der Goldenen Ehrennadel. Er wurde 2009 ins Gemeindeparlament gewählt und war im Ausschuss für Jugend, Sport und Senioren tätig.
  • 06.08.2019 „Activating Kronau“ - Studenten machen sich Gedanken zur Ortsmitte

    „Activating Kronau“ - Studenten machen sich Gedanken zur Ortsmitte
    Um neben den Vorstellungen der Verwaltung und des Gemeinderats sowie Vorschlägen aus der Bürgerschaft heraus, weitere kreative Anregungen für die Umgestaltung der Kronauer Ortsmitte zu sammeln, „zapfte“ die Verwaltung Anfang Juli Architektur-Masterstudenten des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) an. Unter deren Arbeitstitel „Activating Kronau – Architekturimpulse fürs Zentrum“ hatten die Studierenden nach einem Besuch in Kronau eine Woche Zeit sich mit dem Thema zu beschäftigen und Entwürfe anzufertigen. Diese wurden Bürgermeister Frank Burkard und seinen Amtsleitern Armin Einsele und Werner Lemmer dann in Karlsruhe vorgestellt.
  • 19.07.2019 Kronau hilft! e.V. übergibt behindertengerechtes Fahrzeug

    Kronau hilft! e.V. übergibt behindertengerechtes Fahrzeug
    (ps) Am 17. Juli durfte eine Kronauer Familie mit einem schwerstbehinderten Mädchen ein dringend benötigtes, behindertengerecht ausgerüstetes Auto von Kronau hilft! e.V. entgegen nehmen. Im Dezember 2018 war der Benefizverein angetreten, hierzu die benötigte Summe von insgesamt rund 15.000 Euro zusammen zu tragen. Einen Gutteil der benötigten Summe steuerte der Verein aus einem Hilfsfonds bei, der andere Teil kam durch Spenden und durch den Erlös aus einer Benefizveranstaltung am Faschingsdienstag zusammen.
  • 18.07.2019 Einsatzbereitschaft optimieren - Kronau Feuerwehrhaus wird zweckdienend modernisiert

    Einsatzbereitschaft optimieren -  Kronau Feuerwehrhaus wird zweckdienend modernisiert
    (von Frieder Scholtes) „Was lange währt wird endlich gut“, sagte Kronaus Bürgermeister Frank Burkard, der zum Spatenstich für die Feuerwehrhaus-Erweiterung geladen hatte. Bürgermeister a.D. Jürgen Heß der noch in seiner Amtszeit die Ertüchtigung des Feuerwehrhauses in punkto Energie-Effizienz und architektonischer Konzeption mit angeschoben hatte, war Gast des symbolischen Aktes, wie auch viele Gemeinderäte und etliche Feuerwehrfrauen und Männer aus der Einsatzabteilung, sowie der Altersmannschaft. Vom Landratsamt (Amt für Bevölkerungsschutz) war der Kreisbrandmeister Jürgen Bordt und der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Eckard Helms zu Gast.
  • 18.07.2019 Brandschutz und Rettungshilfe großgeschrieben

    Brandschutz und Rettungshilfe großgeschrieben
    (von Frieder Scholtes) Eine große Anzahl von Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung, den Hallen,- Schul- und Hausmeistern sowie dem Gemeindebauhof, wurde ausgewählt um vom Brandschutzbüro Holger Schneefeld aus Oberderdingen entsprechend der gesetzlichen Richtlinien zu Brandschutz- und Räumungshelfern ausgebildet zu werden. Ein Zertifikat bescheinigt den Mitarbeitern die erlangten Kenntnisse, die sie bei Brand- und Notfällen zu wichtigen Helfern und Ratgebern macht.
  • 17.07.2019 Musical begeistert Kronau - Musikerjugend führt Paul der Pinguin auf

    Musical begeistert Kronau - Musikerjugend führt Paul der Pinguin auf
    (inei) Dass der Musikverein „Harmonie“ Kronau für beste musikalische Unterhaltung steht, ist längst kein Geheimnis mehr. Allerspätestens seit dem 14. Juli gilt dies aber auch für das Jugendorchester des Kronauer Traditionsvereins. Unter der musikalischen Leitung der 19-jährigen Paula Dickemann am Taktstock durfte das Publikum in einer gut besuchten Kronauer Mehrzweckhalle das Musical „Paul der Pinguin oder Sag, wie sieht die Welt woanders aus?“ genießen. Nach monatelanger intensiver Probe- und Vorbereitungszeit, unzähligen fleißigen Händen, die kunstvoll Requisiten und Bühnendekoration gebastelt hatten, ging ein Musical über die Bühne, wie es zuvor in dieser Form noch keines in der Region gegeben hat.
  • 16.07.2019 Gemeinderatsitzung in Kronau am Dienstag, 23. Juli 2019 - Gewichtige Tagesordnung vor der Sommersitzungspause

    (von Armin Einsele) Nicht weniger als 16 Punkte weist die Tagesordnung der letzten öffentlichen Gemeinderatssitzung vor der Sommersitzungspause am Dienstag, 23. Juli 2019, 19.00 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses auf. Nach einer Bürgerfragestunde und der Bekanntgabe zuletzt nichtöffentlich gefasster Entscheidungen stehen der Abschlussbericht des Programms Flächengewinnung durch Innenentwicklung (FdI) und eine Beratung zum Sanierungsprogramm „Mitte-Ost“ zur Vorbereitung einer Bürgerversammlung nach den Ferien an.
  • 15.07.2019 Nach der Arbeit kam das Reisen - Theo und Liesel Bechtold feiern Diamantene Hochzeit

    Nach der Arbeit kam das Reisen - Theo und Liesel Bechtold feiern Diamantene Hochzeit
    (fsch) Der Tanz beim „Mälscher Markt“ hatte es in sich, denn es war die erste Begegnung von Theo Bechtold und Liesel Keller. Liebe auf den ersten Blick, der ein Leben lang nachwirken sollte, nennt es das Jubelpaar selbst. Heuer am 25. Juli 2019 feiert das Ehepaar Theo und Liesel Bechtold das Fest der Diamantenen Hochzeit. Theo Bechtold, im Jahr 1935 geboren, verlor bei der Geburt seine Mutter. Die Großeltern ersetzten ihm in seiner frühen Kindheit die notwendige Nestwärme.
  • 11.07.2019 Wachsam im Dienst der Behinderten - Manfred Haas prangert Missstände an

    (von Frieder Scholtes) Manfred Haas ist ehrenamtlicher Beauftragter der Gemeinde Kronau und Mitglied der Generationen Initiative Kronau. Als solcher setzt er sich mit großem Engagement für die Belange seiner Klientel ein und möchte seine Heimatgemeinde Kronau zu deren Erleichterung barrierefrei gestalten. Bei der letzten Gemeinderatsitzung berichtete der umtriebige Ehrenamtliche dem Gemeinderat über seine Aktivitäten über Erfolg seiner Bemühungen aber auch, dass es bis zum Ziel noch ein weiter Weg ist.
  • 09.07.2019 Verkehrsschau mit Experten

    Verkehrsschau mit Experten
    (von Armin Einsele) In unregelmäßigen Abständen finden in Kronau Verkehrsschauen unter Einbeziehung von Verkehrsexperten statt, so auch vor Kurzem: Bürgermeister Frank Burkard, Mitglieder der Verwaltung, Gemeinderäte sowie ein Vertreter der Straßenverkehrsbehörde im Landratsamt und ein Vertreter des Polizeipräsidiums Karlsruhe begutachteten einige Örtlichkeiten in Kronau. Diese waren der Verwaltung durch Hinweise aus der Bevölkerung oder dem Gemeinderat benannt worden.
  • 09.07.2019 Jugendorchester des MV Kronau und der Projektchor spielen Musical

    „Paul der Pinguin – oder „Sag wie sieht die Welt woanders aus? (von Frieder Scholtes) Am kommenden Sonntag, den 14.07. um 14.00 Uhr führt das Jugendorchester des Musikvereins Harmonie Kronau mit dem eigens dafür ins Leben gerufenen Projektchor das Musical: „Paul der Pinguin – oder „Sag wie sieht die Welt woanders aus?, auf. Das Musical das in der Mehrzweckhalle aufgeführt wird, erzählt folgende Geschichte: Der kleine Pinguin Paul stellt sich immer die Frage, wie die Welt wohl woanders aussieht. Der Wal, der zweimal im Jahr am Südpol vorbeikommt, erzählt ihm immer von Tigern, Löwen, Amerikanern und vielem mehr.
  • 09.07.2019Von-Frauen-für-Frauen-Flohmarkt in Kronau am 28. September 2019

    Erstmals veranstaltet der Kronauer Benefizverein Kronau hilft! e.V. einen Mädels- und Frauenflohmarkt mit dem Motto „Alles was Frauen glücklich macht“. Bis zu 70 Stände findet am Samstag, den 28. September 2019 von 10.00 bis 13.00 Uhr in der Kronauer Mehrzweckhalle Platz.Nichtgewerbliche Anbieter haben die Möglichkeit Secondhandware anzubieten. Der Eintritt ist frei, für Anbieter wird eine Standgebühr in Höhe von 15,- Euro fällig. Eine Cafeteria sichert das leibliche Wohl. Der Erlös des Events fließt in den Hilfsfonds des Sozialvereins und kommt unverschuldet in Not Geratenen zu Gute. Infoanforderung und Standanmeldung ab sofort an kisafloh-kronau@web.de.
 
 

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

20 °C

Mäßig bewölkt

 
 

Powered by Weblication® CMS

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen