Aktuelle Pressemitteilungen

 
  • 25.06.2019 Fronleichnam-Prozession auf dem Prüfstand

    Fronleichnam-Prozession auf dem Prüfstand
    (von Frieder Scholtes) „Mit dem "Fest des Leibes und Blutes Christi" erinnern die Katholiken der südlichen Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland an das letzte Abendmahl Jesu und begehen das Besinnen bei einem Feiertag. Jesus hatte laut Bibel den Aposteln Brot und Wein gereicht und dabei "Das ist mein Leib" und "Das ist mein Blut" gesprochen. In den katholischen Messen wird in der Eucharistie (Kommunion) und an Fronleichnam mit einem besonderen Fest und Prozessionen durch Dörfer und Städte gefeiert dass Christus und damit Gott gegenwärtig ist. Die Wege durch die Prozessionsstraßen wurden dazu ehemals mit prächtigen Blumenornamenten versehen, die Anwohner schmückten ihre Fassaden mit Kirchenfahnen, Heiligenfiguren und Blumen.
  • 25.06.2019 Sommerfest des MV Harmonie Kronau

    Sommerfest des MV Harmonie Kronau
    (von Frieder Scholtes) Dass die Musikvereinsveranstaltung der Kronauer ihren Namen zu Recht trug, bewiesen die vielen Schweißtropfen der Musiker, Helfer, auch der Besucher und ganz besonders des Bedienpersonals. Auch auf der Bühne standen die Getränkekisten stapelweise für die Protagonisten parat. Los ging es am Samstag nach einem Gedenk-Gottesdienst, als der festgebende Verein eröffnete und im Anschluss die Band „Atis Music Lounge“ das stimmungsfrohe Publikum bis in die Nacht hinein auf Temperatur hielt. Die Bar war stets dreireihig belagert und allmählich gingen die köstlichen Longdrinks mit und ohne „Alk“ zur Neige.
  • 24.06.2019 Gemeinderatsitzung am Dienstag, 25. Juni 2019

    Wie sicher ist Kronau? (von Armin Einsele) Diese Frage wird bei der jährlichen Kriminalitäts- und Verkehrslageberichterstattung durch Gerd Volland, Leiter des Polizeireviers Bad Schönborn, in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats am Dienstag, 25. Juni 2019, um 19.00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses beantwortet werden.
  • 11.06.2019 Übung des Strahlenschutzzuges Landkreis Karlsruhe

    Übung des Strahlenschutzzuges Landkreis Karlsruhe
    Am Samstag den 08. Juni fand die diesjährige Strahlenschutzübung im Landkreis Karlsruhe unter den Augen des Kronauer Bürgermeisters Frank Burkard, des stellvertretenden Kreisbrandmeisters Bertram Maier, des Fachgebietsleiters Umwelt- und Strahlenschutz Christian Sommer sowie weiterer Zuschauer in Kronau statt.
  • 11.06.2019 Pfingstzelt-Theater bei der Kronauer Karnevalsgesellschaft

    Pfingstzelt-Theater bei der Kronauer Karnevalsgesellschaft
    (von Frieder Scholtes) Piraten Ahoi. Burleske mit vielen Lachern Mit etwas grotesken Zusammenhängen, doch vielen köstlichen Lachern, erwartete die Theatergruppe der Kronauer Karnevalsgesellschaft seine große Fangemeinde zum Zelttheater beim Pfingst-Frühlingsfest. Gewohnt war man Stücke mit Burlesken-Charakter, doch die Komödie in drei Akten „Piraten Ahoi“ von Andreas Wening, stellte auch einige Anforderungen an das kindliche Langzeit-Gedächtnis des Auditoriums.
  • 11.06.2019 Melanie Schmitt zur Standesbeamtin ernannt

    Melanie Schmitt zur Standesbeamtin ernannt
    (von Armin Einsele) Kürzlich durfte Bürgermeister Frank Burkard mit Verwaltungswirtin Melanie Schmitt eine weitere Bedienstete im Rathaus zur Standesbeamtin für den Bezirk Kronau bestellen. Sämtliche Angelegenheiten und Verfahren im Personenstandswesen darf Melanie Schmitt nun hochoffiziell beurkunden. Der Bestellung zur Standesbeamtin gingen eine monatelange intensive fachliche Vorbereitung im Rathaus und ein erfolgreich bestanderer mehrwöchiger Lehrgang an der Akademie für Personenstandswesen in Bad Salzschlirf voraus.
  • 04.06.2019 Arbeiten am neuen Kindergarten St. Franziskus aufgenommen

    Arbeiten am neuen Kindergarten St. Franziskus aufgenommen
    Grundsteinlegung soll den Spatenstich ersetzen Unberührt vom Witterungsbedingt ausgefallenen Spatenstich hat die katholische Pfarrgemeinde St. Laurentius die Arbeiten am neuen Kindergarten St. Franziskus aufgenommen. Im Moment laufen die Aushebung der Baugrube und die weiteren vorbereitenden Arbeiten. Unter Mitwirkung des Bauamtes der Gemeinde Kronau konnten mittlerweile auch die Gewerke für den Rohbau und das Dach vergeben werden.
  • 03.06.2019 Windkraft: Projektinformationen jetzt online

    (von Armin Einsele) Mit Genugtuung nimmt man im Kronauer Rathaus zur Kenntnis, dass das Unternehmen Wirsol ab sofort im Internet auf www.windparklusshardt.de über sein Windparkprojekt informiert. „Es war gut, dass wir Druck gemacht haben“, so Bürgermeister Burkard.
  • 21.05.2019 Erfolgreiche Kooperation ausgeweitet

    Erfolgreiche Kooperation ausgeweitet
    (von Armin Einsele) Seit Mitte 2016 kooperieren die Gemeinde Kronau und der Caritasverband Bruchsal im Aufgabengebiet „Offene Jugendarbeit“ miteinander. Nach der seinerzeitigen Vereinbarung stellt der Caritasverband der Gemeinde eine Fachkraft mit einem 75-prozentigen Stellenanteil zur Verfügung. Die Aufgabe umfasst die Leitung des Jugendzentrums „All4One“, die Betreuungsarbeit mit entsprechenden Angeboten, die Durchführung der Ferienbetreuung für Grundschüler sowie die Koordinierung des Ferienspaßprogramms in Kronau.
  • 20.05.2019 Terminvorschlag eine Provokation - Kronau lädt WIRSOL zur nächsten Gemeinderatssitzung am 25. Juni ein

    (von Armin Einsele) Mit Entsetzen und Kopfschütteln nimmt man in Kronau die Terminvorschläge der Firma Wirsol für eine Informationsveranstaltung zum Thema Windkraft entgegen. „Der Vorschlag Ende September ist eine reine Provokation“, so Bürgermeister Frank Burkard. Selbst Geschäftsführer Markus Wirth habe am Wochenende auf Facebook öffentlich bestätigt, dass der Vortrag selbst eine „Kopie“ des Vortrags in Waghäusel sei. Also keinen zusätzlichen Arbeitsaufwand nach sich ziehe. Auch die Argumentation, der Flächennutzungsplan der Verwaltungsgemeinschaft Bad Schönborn/Kronau sei noch nichtentsprechend geändert, kann man in Kronau nicht nachvollziehen.
  • 14.05.2019 Ehrung für Lebenswerk - Theo Ritschel erhält Verdienstmedaille der Gemeinde Kronau.

    Ehrung für Lebenswerk - Theo Ritschel erhält Verdienstmedaille der Gemeinde Kronau.
    (von Frieder Scholtes) Theo Ritschel ist Jahrgang 1938 und seit über 70 Jahren im Musikverein aktiv. Er ist noch heute Vollblutmusiker, der den Neuanfang des Musikvereins als Posaunist mitgestaltete. Zu Auftritten in den umliegenden Dörfern ging es für Theo Ritschel und seine Musikkameraden damals mit dem Fahrrad. Die Ausbildung des eigenen Musiker-Nachwuchses war obligatorisch.
  • 13.05.2019 Burkard: Betroffene Gemeinden gleich behandeln - Gemeinde Kronau fordert Informationsveranstaltung

    (von Armin Einsele) Der SWR und die Hügelhelden hatten kürzlich über Planungen für einen Windpark zwischen Kirrlach und Kronau berichtet. Demnach sollen zehn besonders große Windanlagen, teilweise auch im Kronauer Wald entstehen. Die Rodung entsprechender Flächen von geschätzt einem Hektar pro Anlage inklusive. Seit einigen Wochen sickern immer wieder vereinzelte Informationen durch, was in erheblichem Maße zur Unruhe bei den Bürgerinnen und Bürgern führt.
  • 08.05.2019Gemeinderatssitzung in Kronau am Dienstag, 14. Mai 2019 - Zuschuss für Handballtribüne?

    (von Armin Einsele) Am Dienstag, den 14. Mai 2019 tagt der Gemeinderat öffentlich im Bürgersaal des Rathauses. Den Auftakt bilden eine Bürgerfragestunde und die Bekanntgabe zuletzt nichtöffentlich gefallener Entscheidungen. Dann wird über den Stand des Kindergartenneubaus in der Stefanienstraße informiert und die Kindergarten-Betriebskostenabrechnung 2018 beraten. Es schließt sich eine Debatte um einen Gemeindezuschuss zur Anschaffung einer Tribüne durch die TSG Kronau für die Handballhalle an. Im Anschluss wird die Umsetzung von Straßen- und Kanalsanierungen im Jahr 2019 thematisiert, gefolgt von Informationen zu Auftragsvergaben bezüglich der Feuerwehrhauserweiterung. Der Abschluss eines Dienstleistungsvertrages zur Betriebsführung der Straßenbeleuchtung und der Beschluss zur Änderung des Bebauungsplans „Vogeläcker-Kiesbruch-Löhl beschäftigen sodann das Ortsparlament. Informationen über den Stand offener Projekte und Angelegenheiten von öffentlichem Interesse sowie Wünsche und Anregungen aus der Mitte des Gremiums runden die Tagesordnung ab.
  • 06.05.2019Kein Kavaliersdelikt: Wahlplakate beschädigen!

    (von Armin Einsele) Auch in Kronau weisen Plakate und Aushänge auf die Europa-, Kreistags und Kommunalwahlen am 26. Mai dieses Jahres hin. Parteien, Wählervereinigungen und zur Wahl stehende Kandidatinnen und Kandidaten werben um die Wählergunst und Stimmen. Leider können es aber wieder einige Unverbesserliche nicht lassen, mehr oder weniger kreativ Hand an die Aushänge und Plakate zu legen. Ganz klar ist, dass es sich bei Überklebungen, Bemalungen, dem Zerreißen oder der sonstigen Beschädigungen von Wahlplakaten um eine strafbare Sachbeschädigung handelt. Nicht nur Geldstrafen, sondern auch einen Freiheitsentzug von bis zu zwei Jahren sieht der § 303 des Strafgesetzbuches vor, sollten der oder die Täter erwischt werden. Um dringende Beachtung wird gebeten! - Ihre Gemeindeverwaltung -
  • 30.04.2019 Kronauer Rad-Sonntag mit dem RSV Ideal Kronau e.V.

    Unter diesem Titel dreht sich am Sonntag, den 12.5.2019, alles ums Radfahren. Dreh- und Angelpunkt der Veranstaltung ist das Vereinsheim des RSV Ideal auf dem Vereinsgelände Mühlhaag in Kronau. Für alle, die gerne radeln dürfte an diesem Tag etwas dabei sein. Für Jung und Alt stehen verschiedene Fahr-Rad- Angebote zur Auswahl:
  • 30.04.2019Verabschiedung von Frau Mandy Lehm

    Verabschiedung von Frau Mandy Lehm
    (von Frieder Scholtes) Am Dienstag, den 30. April wurde Frau Mandy Lehm von Bürgermeister Frank Burkard aus dem Gemeindedienst verabschiedet. Frau Lehm, hatte mehr als 10 Jahre als Reinigungskraft bei der Gemeinde Kronau in der Mehrzweckhalle und der Erich Kästner Schule gearbeitet, ehe sie auf eigenen Wunsch aus persönlichen Gründen zum 30.04. 2019 gekündigt hat. Frau Lehm hat ihren Lebensmittelpunkt nach Landau in Rheinland-Pfalz verlegt. Der Bürgermeister überreichte „Mandy“ einen Präsentkorb und bedankte sich bei der scheidenden Mitarbeiterin für die gute fleißige Mitarbeit und ihre stets loyale Einstellung dem Dienstherrn gegenüber. Er wünschte ihr für ihren weiteren beruflichen und privaten Werdegang alles Gute. Den guten Wünschen schlossen sich Hausmeister Jens Bindel als direkter Vorgesetzter und der Personalvertreter Andreas Henninger im Namen der Belegschaft an.
  • 23.04.2019 Restaurant am Autobahnzubringer abgebrannt

    Restaurant am Autobahnzubringer abgebrannt
    Weithin sichtbar war die Rauchsäule über dem Restaurant am Autobahnzubringer bei Kronau, als am Mittwochnachmittag gegen 16:45 Uhr Feuerwehren aus dem nördlichen Landkreis auf dem Weg zur Einsatzstelle waren. Quelle der nachfolgenden Newsletter: Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe. Für den weiteren Text bitte nachfolgende pdf herunterladen.
  • 16.04.2019Kronauer Friday for future

    Kronauer Friday for future
    Mehr als zweihundert Kronauer Grundschüler der Erich Kästner- und Ludwig-Guttmann-Schule marschierten im Rahmen des „Friday for future“ vor das Kronauer Rathaus um lautstark mit Pauken und Rasseln bewaffnet für eine sauberere Welt und mehr Bewegung in Sachen Klimaschutz sowie schnellere Schadstoffreduzierung zu demonstrieren. Mit dabei die Lehrerschaft, die sich den Protesten anschloss.
  • 16.04.2019 Weiterer Schritt zur Kronauer Grillhütte

    Weiterer Schritt zur Kronauer Grillhütte
    (von Frieder Scholtes) Am vergangenen Freitag unterzeichneten Bürgermeister Frank Burkard und Markus Marzoll, Vorsitzender des Tennisclubs Blau Weiß Kronau, einen Übernahmevertrag für das TC Vereinsheim, das entsprechende Außengelände plus einen Tennisplatz. Die Gemeinde wird vor dem Gebäude einen Grillplatz einrichten. Künftig soll dann das um den Tennisplatz erweiterte Freizeitgelände plus Gebäude, inklusive Küche und sanitäre Anlagen, als „Kronauer Grillhütte“ vermietet werden.
  • 15.04.2019Beschränkte Ausschreibung für die Erweiterung des Feuerwehrhauses aufgehoben

    (von Frieder Scholtes) Ursprünglich wurden die Kosten für den Rohbau der Feuerwehrhauserweiterung auf 100.000,- Euro netto geschätzt. Deshalb wurden die Arbeiten beschränkt ausgeschrieben. Sieben Firmen wurden zur Angebotsabgabe aufgefordert, doch bei der Submission lag der Verwaltung lediglich ein Angebot vor, dessen ungeprüfte Endsumme mehr als das doppelte des Schätzwertes betrug. Schließlich ging noch ein weiteres Angebot ein, das aber noch höher lag. Weil beide Angebote weit über den kalkulierten Kosten lagen empfahl die Gemeindeverwaltung dem Gemeinderat die Ausschreibung aufzuheben, damit man mit den einzelnen Firmen verhandeln könne. Der Gemeinderat entsprach diesem Vorschlag und hob die Ausschreibung auf.
 
 

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

25 °C

Bedeckt

 
 

Powered by Weblication® CMS

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen