Aktuelle Pressemitteilungen

 
  • 26.11.2019 Hobbyausstellung läutet die Weihnachtszeit ein.

    Hobbyausstellung läutet die Weihnachtszeit ein.
    (von Frieder Scholtes) „Die Hobbyausstellung gehört seit vielen Jahren zu Kronau und läutet die Weihnachtszeit ein“, sagte Bürgermeister Frank Burkard der als Schirmherr der zweitägigen Veranstaltung gemeinsam mit der Vorsitzenden des Tischtennisclubs Christiane Hefner die Schau der Freizeitkünstler eröffnete. Zum zweiten Mal umrahmte der junge Tischtennis-Nachwuchsspieler Fabian Wüst die Eröffnungsfeier, der auch viele Gemeinderäte beiwohnten. Er begeisterte die Gäste mit seinem Steckenpferd dem meisterhaften Jonglieren von Bällen, Keulen und Ringen.
  • 19.11.2019 Mittelpunkt für Jung und Alt - Architekturpreis für Dorfplatz und Haus der Kinder

    Mittelpunkt für Jung und Alt - Architekturpreis für Dorfplatz und Haus der Kinder
    (Text: Sascha Balduf) Gleich doppelten Grund zum Feiern gab es im Forsthof. Sowohl der neue Dorfplatz, als auch das Haus der Kinder waren mit dem Landschaftsarchitekturpreis der Architektenkammer Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. Die erste Würdigung dieser Art „und eine kleine Sensation” für Kronau, wie Bürgermeister Frank Burkard in seiner Eröffnungsansprache der Feierstunde verkündete. Burkard, der seit 2016 im Amt ist, wollte vor allem denjenigen gratulieren, die die beiden Bauprojekte bewerkstelligt hatten: Allen voran seinem Vorgänger Jürgen Heß und Bauamtsleiter Roland Notheisen, stellvertretend für die Verwaltung.
  • 19.11.2019 Gedenkfeier zum Volkstrauertag

    Gedenkfeier zum Volkstrauertag
    (von Friedrich Scholtes) „Ich bete an die Macht der Liebe ...“, so lautet das intonierte Gebet beim großen Zapfenstreich der Bundeswehr gleich dem Lied mit dem der Musikverein Kronau unter seiner Dirigentin Kristin Bellm die Gedenkfeier zum Volkstrauertag auf dem Friedhof eröffnete. Nach dem Gottesdienst hatten die „Harmonie-Musiker“ zuvor die Prozession von der Kirche zu den Gefallenendenkmalen bei der Einsegnungshalle mit getragenen Weisen begleitet. Kronaus Bürgermeister Frank Burkard hatte zur traditionellen Gedenkstunde für die Gefallenen der großen Kriege und der Opfer durch Gewalt eingeladen und viele Bürger und Vereine folgten seiner Offerte, darunter Bürgermeister a. D. Jürgen Heß, der Oberstleutnant der Bundeswehr Ralf Bork, der Pfarrer Dr. Christian Heß, in Vertretung des Pfarrers der Seelsorgeeinheit Wolfgang Kesenheimer die Gemeindereferentin Karin Ginser und etliche Gemeinderatsmitglieder.
  • 19.11.2019 „Krunämä mit Kudd´l un Labbä“ spielt „S´Rothaus isch ä Narrehaus“,

    „Krunämä mit Kudd´l un Labbä“ spielt „S´Rothaus isch ä Narrehaus“,
    (von Frieder Scholtes) „Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel realistischer als das Leben“, sagte einst Oscar Wilde der damit den „Krunämä mit Kuddl un Labbä“ - Darstellern aus der Seele gesprochen hat. Deren Seelenleben wird ab dem kommenden Samstag (23.11.2019 um 19.30 Uhr) auf den Brettern der Mehrzweckhallenbühne ausgebreitet. „S´Rothaus isch ä Narrehaus“, haben sie Theatermacher festgestellt und daraus ein Stück in drei Akten entwickelt. Wie es der Titel schon andeutet wird in urigster Krunämä Mundart gespielt, weshalb die Besucher der Rheinfränkischen, Kurpfälzischen, Vorderpfälzischen oder ganz einfach Krunämerischen Dialektgruppe angehören sollten.
  • 12.11.2019Große Hobbyausstellung in der Mehrzweckhalle

    Am 16. und 17. November findet wieder die traditionelle Hobbyausstellung in Kronau statt. Hierzu lädt der Tischtennisclub Kronau die Bevölkerung und Menschen aus nah und fern in die Mehrzweckhalle ein. Die Ausstellung ist am Samstag von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Die Schirmherrschaft obliegt Kronaus Bürgermeister Frank Burkard, der die Veranstaltung am Samstag um 13 Uhr offiziell eröffnen wird. Besucher werden sonntags zwischen 12:00 und 15:00 Uhr aus der warmen Küche verwöhnt. Gleichzeitig können an beiden Tagen alle Besucher bei Kaffee und Kuchen die Ausstellung in gemütlicher Runde auf sich wirken lassen. Die Mitglieder des TTC freuen sich auf Ihr Kommen.
  • 12.11.2019Verkehrsproblematik in der Seestraße durch parkende Fahrzeuge - Bedeutung des Themas aus der Verkehrsschau bestätigt sich

    Bei der im Juli diesen Jahres durchgeführten Verkehrsschau zusammen mit dem Landratsamt, der Polizei und dem Technischen Ausschuss des Gemeinderates wurde unter anderem auch die Verkehrssituation in der der Seestraße in Augenschein genommen. Seinerzeit wurde den Entscheidungsträgern die Ist-Situation vor Ort erläutert. Hauptsächlich wurde die prekäre Parksituation thematisiert. Momentan ist es meistens so, dass es vor allem in den Abendstunden bedingt durch parkende Fahrzeuge kein Durchkommen vor allem für Rettungsfahrzeuge gibt. Aber auch für PKWs ist oft nur ein erschwertes Durchkommen, aufgrund fehlender Restfahrbahnbreite, festzustellen. Die Entscheidungsträger der Verkehrsschau haben verschiedene Ansatzpunkte gefunden, wodurch die Situation vor Ort verbessert werden könnte. Aufgrund der geschilderten Parksituation in der Seestraße müssen dringend verkehrsregelnde Maßnahmen erfolgen. Mit dem Gemeinderat wurde dies in der Septembersitzung besprochen und beschlossen. Die genaue Vorgehensweise wird in den nächsten Wochen mit der zuständigen Verkehrsbehörde im Landratsamt Karlsruhe erarbeitet werden. Nach erfolgter Anordnung durch das Landratsamt wird die Gemeindeverwaltung eine entsprechende Kennzeichnung in diesem Bereich durchführen und im weiteren Verlauf bei Verstößen durch das Ordnungsamt sanktionieren. Wir bitten die Bevölkerung um Beachtung - Ihr Ordnungsamt
  • 12.11.2019 Hübsch, apart, sympathisch - KroKaGe inthronisiert neues Prinzenpaar

    Hübsch, apart, sympathisch - KroKaGe inthronisiert neues Prinzenpaar
    (von Frieder Scholtes) Die 10 besten Orte, um 2019 in Deutschland Karneval zu feiern findet man im Internet: „ D’r Zoch kütt – Karneval 2019 in Köln, die Meenzer Fastnacht, Fasching in Stuttgart… usw. Waaas? Kronau ist nicht unter den ersten zehn? Ist man in der Hardt unterwegs weiß man schnell was die Uhr geschlagen hat. Ab dem 11.11. (in Kronau gar am 09.11) ist Fastnacht. Vom Dorfplatz verkündeten ohrenbetäubende Böllerschüsse weit über die Ortsgrenzen hinaus. „Kappen auf“ es ist Fastnacht, gleichzeitig die letzte offizielle Handlung des scheidenden Prinzenpaares „Elena vum elektrisch Licht“ und „Christian vum klingende Blech“.
  • 08.11.2019Weiterentwicklung der Ortsmitte im Fokus

    (von Armin Einsele) Am Dienstag, den 12. November 2019, 19.00 Uhr, tagt der Gemeinderat öffentlich im Bürgersaal des Rathauses. Den Auftakt bilden eine Bürgerfragestunde und die Bekanntgabe zuletzt nichtöffentlich gefallener Entscheidungen. Es folgen Beratungen um eine Verschwenkung der Ortsdurchfahrt (K7522) auf das Areal Bäckerei Dörflinger/Gasthaus zum Lamm, die Einführung vom Tempo 30 in der Ortsdurchfahrt und die Ausschreibung von Planungen für das Dörflinger/Lamm-Areal. Beschäftigen wird sich das Gremium weiter mit der Verkehrssicherheit für Radfahrer in Kronau und der Erweiterung des Feuerwehrhauses. Zur Neubeantragung einer wasserrechtlichen Genehmigung für ein Regenüberlaufbecken sind Planungen eines Fachbüros in die Wege zu leiten. Zur Beschlussfassung kommt eine neue Satzung über die Benutzung von Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünften sowie die Einleitung einer Änderung des Bebauungsplans „Mühlhaag“. Informationen über den Stand offener Projekte und Angelegenheiten von öffentlichem Interesse sowie Wünsche und Anregungen aus der Mitte des Gremiums runden die Tagesordnung ab.
  • 04.11.2019 Kronau Helau und "Kappen Auf" von Geheimniskrämern und Ahnungslosen - Faschingseröffnung und Prinzenball in Kronau

    Kronau Helau und "Kappen Auf" von Geheimniskrämern und Ahnungslosen - Faschingseröffnung und Prinzenball in Kronau
    (von Frieder Scholtes) „Kappen Auf“ heißt der Befehl, der am kommenden Samstag (09.11.), in Kronau vom scheidenden Prinzenpaar „Elena I. vum Elektrisch Licht“ und „Christian I. vum klingende Blech“, an das Narrenfolg ergeht. So lautet die Order zum offiziellen Faschingsbeginn, der pünktlich um 11.11. Uhr alle Fasenachter Folge zu leisten haben. In Kronau ist das kein Problem, denn schon fiebern wieder Närrische in der Narrenhochburg dem Start entgegen, zumal am folgenden Abend (09.11., Beginn 19.11. Uhr) beim Prinzenball in der Mehrzweckhalle das neue Prinzenpaar gekrönt wird.
  • 30.10.2019 Gemeinderat Rolf Acker für 30 Jahre mit Ehrenurkunde des Gemeindetags geehrt

    Gemeinderat Rolf Acker für 30 Jahre mit Ehrenurkunde des Gemeindetags geehrt
    „Rolf Acker, Gemeinderat in Kronau, erhält in Anerkennung seiner Verdienste um Bürger und Gemeinde die Auszeichnung des Gemeindetags Baden-Württemberg, Stuttgart im Oktober 2019“ so lautet der Text auf der Ehrenurkunde die Bürgermeister Frank Burkard mit der dazu gehörigen Ehrennadel, dem ältesten Kronauer Ratsmitglied überreichte. Der Bürgermeister würdigte in seiner Laudatio die Verdienste des langgedienten SPD-Bürgervertreters, der stets mit einem großen Stimmenmandat ins Ratsgremium entsendet wurde.
  • 28.10.2019 Ehrungsabend der Kronauer Karnevalsgesellschaft - KroKaGe würdigt viele treue Mitglieder

    Ehrungsabend der Kronauer Karnevalsgesellschaft - KroKaGe würdigt  viele treue Mitglieder
    (von Frieder Scholtes) Derzeit wird die Kronauer Karnevals Gesellschaft von 735 Mitgliedern getragen. Dies verkündete der Vorsitzende Hans Peter Reichert am Freitag beim Ehrungsabend. Der Verein würdigte seine treuen Mitglieder von denen man ein Großteil im kleinen Saal der Mehrzweckhalle begrüßen konnte. Auch die Narrengesellschaft als Institution feierte einen runden Geburtstag, denn im Jahr 1979 ins Leben gerufen, wurde die KroKaGe 40 Jahre alt.
  • 28.10.2019 Der Verein „Auch Du?! e.V.“ sucht neue Mitglieder und wirbt um Hilfe

    Der Verein „Auch Du?! e.V.“ sucht neue Mitglieder und wirbt um Hilfe
    Die soziale Gemeinschaft „Auch Du?! e.V. “ stellte sich bei der letzten Gemeinderatssitzung dem Gemeinderat und den damit er Öffentlichkeit vor. Die Vorsitzende Frau Friederirike Baier erläuterte den Zweck der Gemeinschaft. Hilfe zur Selbsthilfe gilt es zu leisten für Sucht- und Psychisch Erkrankte und Hilfebedürfte. Der Verein will eine Anlaufstelle sein für Menschen die sich allein gelassen fühlen und konkrete Hilfe benötigen.
  • 28.10.2019 10. Europäisches Filmfestival der Generationen- Kronau im Kinofieber!

    10. Europäisches Filmfestival der Generationen- Kronau im Kinofieber!
    Organisiert von der Generationeninitiative Kronau (GIK) war Kronau als Veranstaltungsort im Rahmen des 10. Europäischen Filmfestivals bereits zum 4. Mal mit von der Partie. In der Zeit vom 17. Oktober bis 11. November 2019 werden an über 100 Städten und Ortschaften in Deutschland ausgewählte Spiel- oder Dokumentarfilme öffentlich vorgeführt. Die gesellschaftsrelevanten Themen der Filme bilden dann die Grundlage für anschließende Gespräche. Am Kerwewochenende 19. und 20. Oktober verwandelte sich das Kath. Pfarrheim auch dank des Popcornverkaufs durch den Förderverein der Erich Kästner Schule wieder in einen Kinosaal.
  • 28.10.2019 Sonja Heiler in den verdienten Ruhestand verabschiedet

    Sonja Heiler in den verdienten Ruhestand verabschiedet
    (von Armin Einsele) Mit Sonja Heiler verliert die Gemeindeverwaltung eine langgediente Leistungsträgerin im Rathaus. Die im Kreise der Kolleginnen und Kollegen und bei der Bevölkerung sehr beliebte, jederzeit dienstleistungsbereite Standesbeamtin und Mitarbeiterin des Grundbuchamts wurde kürzlich von Bürgermeister Frank Burkard in den verdienten Ruhestand verabschiedet.
  • 22.10.2019 Moderne Kunst trifft altes Handwerk - „Kunstwerk“-Laden mit neuem Konzept

    Moderne Kunst trifft altes Handwerk - „Kunstwerk“-Laden mit neuem Konzept
    (von Frieder Scholtes) Das Ladengeschäft im alten Haus in der Hauptstraße gegenüber dem Rathaus, das gemäß den Worten der Eigentümerin Nina Moos, schon immer da steht, fällt auf. „Kunstwerk“ steht in großen Lettern über den Schaufenstern und bezeichnet welchen Anspruch die Besitzer an ihre Geschäftsidee und die moderne Gestaltung ihres Ladens in farbenprächtiger „Graphity Art“, erheben.
  • 22.10.2019 Waldbegehung der Gemeinde Kronau - Ersatzaufforstungsmaßnahmen im Fokus

    Waldbegehung der Gemeinde Kronau - Ersatzaufforstungsmaßnahmen im Fokus
    (von Frieder Scholtes) Die Gemeinde Kronau hatte am Samstag zur öffentlichen Waldbegehung mit der Forstverwaltung eingeladen. Der Amtsleiter des Kreisforstamtes Martin Moosmayer und der Leiter des Forstreviers Kronau Ludwig Abele unterrichteten Bürgermeister Frank Burkard, Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung, Vertreter des Gemeinderats, der Kronauer Jäger und Interessenten aus der Bürgerschaft. Der Kronauer Gemeinderat hatte gerade in seiner letzten Sitzung die Einrichtung einer Waldkindergartengruppe und die Anschaffung eines Waldkindergarten-bauwagens beschlossen und deshalb auch die zertifizierte Waldpädagogin mit Schwerpunkt Kindergarten Regine Bendner, sowie die waldpädagogisch qualifizierte Erziehern Bianca Just vom St. Franziskuskindergarten willkommen geheißen.
  • 10.10.2019 Kreisbereisung des Landrats - Dr. Christoph Schnaudigl besucht Kronau

    Kreisbereisung des Landrats - Dr. Christoph Schnaudigl besucht Kronau
    (von Frieder Scholtes) Im Rahmen der Kreis-Bereisung besuchte der Landrat des Kreises Karlsruhe Dr. Christoph Schnaudigl die Gemeinde Kronau. Im Sitzungsaal wurde er von Bürgermeister Frank Burkard, Bürgermeister a.D. Jürgen Heß, dem fast vollzähligen Ratsgremium und den Amtsleitern begrüßt. Die Gemeindeverwaltung hatte einen Überblick zu aktuellen Themen der Gemeindepolitik vorbereitet.
  • 09.10.2019Gemeinderatsitzung in Kronau am Dienstag, 15. Oktober 2019 - Waldkindergarten und ein Pendlerparkplatz für Bahnreisende beschäftigen Ortsparlament

    (von Armin Einsele) Die Bürger haben zunächst in einer Fragestunde das Wort in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats am Dienstag, 15. Oktober 2019, 19.00 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses; gefolgt von der Bekanntgabe zuletzt nichtöffentlich gefasster Beschlüsse. Gespannt sein darf man danach auf die Präsentation des örtlichen Sozialvereins „Auch Du“ e.V. und die Debatte um eine feste Waldkindergartentruppe. Ehe eine Änderung des Bebauungsplans „Schulzentrum“ auf den Weg gebracht wird, steht der Satzungsbeschluss des Bebauungsplans „Bahnhofstraße“ an. In der folgenden Beratung um zwei Anträge der SPD-Fraktion geht es zunächst um Brotdosen als kommunales Einschulungsgeschenk an Schulfänger und die noch offene Bildung von Ausschüssen. Die Tagesordnung sieht ebenfalls die lang ersehnte Einrichtung eines zusätzlichen Pendlerparkplatzes in Bahnhofsnähe vor. Informationen des Ortsoberhauptes über den Stand laufender Projekte und Angelegenheiten von öffentlichem Interesse sowie Wünsche und Anregungen aus dem Gremium runden schließlich die öffentliche Sitzung ab.
  • 08.10.2019 Öffentliche Waldbegehung am 19.10.2019 - Interessierte Öffentlichkeit eingeladen

    Öffentliche Waldbegehung am 19.10.2019 - Interessierte Öffentlichkeit eingeladen
    (von Armin Einsele) Erstmals nach langen Jahren findet wieder eine Kronauer Waldbegehung statt, zu der auch die Bevölkerung eingeladen ist. Zuletzt hatten nur Angehörige der Gemeindeverwaltung und Gemeinderats sowie die örtlichen Jagdpächter die Gelegenheit sich von Experten der Forstverwaltung informieren zu lassen. Die Veranstaltung findet statt am Samstag, den 19. Oktober 2019, ab 09.00 Uhr, statt. Eine Dauer von rund 2 bis 2,5 Stunden ist einzuplanen. Aufgrund der Entfernungen zwischen den einzelnen Besichtigungspunkten wird die Teilnahme mit Kraftfahrzeugen, bevorzugt in Fahrgemeinschaften, empfohlen.
  • 07.10.2019Die „Neuen“ in Schulsekretariat und Rathaus

    Die „Neuen“ in Schulsekretariat und Rathaus
    (von Armin Einsele) Seit einigen Tagen arbeitet die Kronauerin Angelika Rieg als neue Schulsekretärin an der Erich Kästner-Schule. Frau Rieg ist vom Hauptamt, dort war sie einige Zeit als Krankheitsvertretung im Vorzimmer des Bürgermeisters tätig, an die Schule gewechselt. Ihre Vorgängerin dort, Sandra Kost wechselt vom Schulsekretariat ins Hauptamt der Gemeindeverwaltung. Bürgermeister Burkard und die Belegschaft der Gemeinde wünschen Angelika Rieg und Sandra Kost viel Erfolg und Spaß bei ihren neuen Aufgaben.
 
 

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

3 °C

Überwiegend bewölkt

 
 

Powered by Weblication® CMS

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen