Aktuelle Pressemitteilungen

 
  • 02.03.2020 Bürgermeister dankt Kita-Leiterinnen

    Bürgermeister dankt Kita-Leiterinnen
    (von Armin Einsele) Ein angenehmer Besuch im Haus der Kinder Johannes Bosco stand kürzlich auf dem Programm von Bürgermeister Frank Burkard. Mit Caroline Fuchs, Alexandra Knecht und Martina May erwarteten gleich drei Kindergartenleiterinnen das Ortsoberhaupt. Neben der Besprechung einiger tagesaktueller Themen rund um das, im Eigentum der Gemeinde stehenden Gebäudes am Dorfplatz standen Worte des Dankes und der Begrüßung im Vordergrund des Treffens.
  • 27.02.2020Gemeinderatsitzung in Kronau am Dienstag, 03. März 2020 - Haushalt 2020 wird verabschiedet

    (von Armin Einsele) Die Stellungnahmen der Ratsfraktionen zum erstmals doppischen Gemeindeetat 2020 und dessen Verabschiedung stehen im Mittelpunkt der öffentlichen Gemeinderatsitzung am Dienstag, 03.03.2020, 19.30 Uhr, im Bürgersaal des Rathauses. Mit der Bekanntgabe zuletzt nichtöffentlich gefallener Entscheidungen weist die Tagesordnung leidglich einen weiteren Punkt auf. Dieses ungewöhnlich kurze Programm ist der Absetzung der Haushaltsverabschiedung von der letzten Gemeinderatsitzung am 18. Februar auf Wunsch der Fraktionen von SPD und Freien Wählern, die sich mehr interne Vorberatungszeit erbeten hatten, geschuldet.
  • 21.02.2020 Rathausstürmchen: Wilder Westen im Rathaus - Obersheriff Burkard am Marterpfahl

    Rathausstürmchen: Wilder Westen im Rathaus - Obersheriff Burkard am Marterpfahl
    (von Armin Einsele) Einer der „stressigsten Tage“ im Jahr für Bürgermeister Frank Burkard ist der Schmutzige Donnerstag. Ein Faschingsevent jagt das nächste, die Amtsgeschäfte kommen fast zum Erliegen. Lustig und entspannt fiel zunächst noch der närrische Empfang des KroKaGe-Prinzenpaars Carolin I. und Martin II. samt Gefolge im Dienstzimmer aus. Das Rathausteam hatte wieder ein Ständchen vorbereitet, virtuos instrumental und stimmlich vom Ortsoberhaupt an der Gitarre angeführt. Als dann aber ein vielköpfiger Stamm Indianer und etliche Cowboys (Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens St. Franziskus) das Rathausfoyer in Besitz nahmen und er herbei eilte, wurde es dem Obersheriff doch etwas mulmig.
  • 12.02.2020Gemeinderatsitzung in Kronau am Dienstag, 18. Februar 2020 - Haushalt 2020 wird verabschiedet

    (von Armin Einsele) Den Kern der öffentlichen Gemeinderatsitzung am Dienstag, 18.02.2020, 19.00 Uhr, im Bürgersaal stellen die Stellungnahmen der Ratsfraktionen zum erstmals doppischen Gemeindeetat 2020 und dessen Verabschiedung dar. Eröffnet wird die Sitzung jedoch mit einer Bürgerfragestunde, der Bekanntgabe zuletzt nichtöffentlich gefallener Entscheidungen, gefolgt von Beschlüssen zur Ausschreibung von Planungen für das Lamm/DörflingerAreal und zur Beheizung des Bauhof-Sozialgebäudes in der Schillerstraße. Nach der Budgetverabschiedung stehen zwei Satzungsänderungen an, betroffen sind der Bebauungsplan „Hintere Wiese – Obere Bruch“ und die Obdachlosensatzung. Wie stets runden die Informationen des Bürgermeisters über den Stand laufender Projekte und Angelegenheiten von öffentlichem Interesse sowie die Wünsche und Anregungen aus der Mitte des Gremiums die Sitzung ab.
  • 10.02.2020 Der Bürgertreff – ein Ort für Begegnung und Information

    Der Bürgertreff – ein Ort für Begegnung und Information
    Beim 2. Bürgertreff am 5. Februar 2020 im alten Forsthaus gab es wieder die Möglichkeit, sich in lockerer Atmosphäre zu treffen und bei Kaffee und Tee auszutauschen. Zugleich konnten die Besucherinnen und Besucher Informationen aus erster Hand zu dem Beratungsangebot der EUTB (ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung) erhalten. Dazu eingeladen hatte die Quartiermanagerin Cornelia Burchardt, die deutlich machte, dass die beste Beratung nichts nützt, wenn das Angebot nicht bekannt ist.
  • 04.02.2020 Keine Altpapiersammlungen der Vereine mehr

    Keine Altpapiersammlungen der Vereine mehr
    Die zurückliegende Altpapiersammlung des Musikvereins vom 18. Januar dürfte für einige Zeit die letzte ihrer Art in Kronau gewesen sein. Im Abfuhrkalender 2020 des Abfallwirtschaftsbetriebs finden sich zwar noch Hinweise auf Papiersammlungen der Vereine (07.03.2020, 25.04.2020, 20.06.2020, 25.07.2020, 19.09.2020, 24.10.2020, 05.12.2020); diese Sammeltermine müssen jedoch abgesagt werden. Hintergrund für die bedauerliche Maßnahme ist der dramatische Preisverfall auf dem Recyclingmarkt, der auch in Kronau Altpapiersammlungen unrentabel macht. Auf entsprechende Presseberichte in der Regionalpresse zum Thema wird ergänzend verwiesen.
  • 03.02.2020 Haushaltsplan nach neuen Doppik Vorschriften - Haushaltausgleich wird erreicht

    (von Frieder Scholtes) Nicht zu vergleichen mit den Finanzplänen der Vorjahre ist der Haushaltsplan 2020, der nach den Vorschriften der kommunalen Doppik aufgestellt wurde. Einige Haushaltsansätze haben nur vorläufigen Charakter, da eine Eröffnungsbilanz frühestens nach dem kameralen Rechnungsabschluss für 2019 erstellt werden kann. Im Kronauer Rathaus wird zur Zeit an der Vollvermögenserfassung und Bewertung nach Anschaffungs- und Herstellungskosten (AHK) gearbeitet. Diese muss mit Stand 01.01.2020 erfolgen und ist Grundlage für die Eröffnungsbilanz im Neuen Kommunalen Rechnungswesen.
  • 03.02.2020 Das Jugendzentrum verabschiedet Yannick Geckler

    Das Jugendzentrum verabschiedet Yannick Geckler
    Nach mehr als zwei Jahren beendete Yannick am Freitag seine Zeit im Jugendzentrum, um sich nach seinem Studium seiner beruflichen Laufbahn zu widmen. Yannick war immer donnerstags und freitags im Jugendzentrum und darüber hinaus auch regelmäßig ein Teil des Betreuungsteams der Grundschulferienbetreuung hier in Kronau. Stets zu allem bereit, egal ob Brettspiel, PS4, Tischkicker, Fußball und auch beim Basteln ... ein echter Allrounder! Bereits zum 01.01.2020 ist Yannick ins Berufsleben eingestiegen und arbeitet im Jugendzentrum „Südstadt“ in Bruchsal. Somit werden wir ihn immer wieder auf Events und Veranstaltungen treffen! Yannick, mach´s gut und nur die besten Wünsche von uns allen hier! Das JUZ Team!
  • 03.02.2020 Neue Forstverantwortliche stellen sich im Rathaus vor

    Neue Forstverantwortliche stellen sich im Rathaus vor
    (von Armin Einsele) Kürzlich erhielt Bürgermeister Frank Burkard Besuch von Herrn Dr. Simon Boden und Herrn Jens Schweizer. Die beiden Herren bilden das neue, für den Kronauer Kommunal- und Privatwald zuständige Team im Landratsamt Karlsruhe. Herr Dr. Boden fungiert als Forstbezirksleiter, Jens Schweizer ist der Revierförster. Nach wie vor ist daneben Förster Ludwig Abele für den Staatswald auf Kronauer Gemarkung zuständig. Diese neue Konstellation – mit zwei Förstern für Kronau - ist der Umsetzung der Forstreform geschuldet. Beim Treffen im Rathaus fand ein Austausch zu den gemeinsamen Aufgaben statt.
  • 22.01.2020Gemeinderatsitzung in Kronau am Dienstag, 28.01.2020 - Bürgermeister bringt Budget 2020 ein

    (von Armin Einsele): Am Dienstag, den 28.01.2020, um 19.00 Uhr, versammelt sich das Ortsparlament erstmals im neuen Jahr zu einer öffentlichen Sitzung im Bürgersaal des Rathauses. Zentraler Punkt wird die Einbringung des Gemeindehaushalts und des Budgets für den Eigenbetrieb Wasserversorgung für das Jahr 2020 durch Bürgermeister Frank Burkard sein, zuvor findet eine Bürgerfragestunde statt. Es folgen die Behandlung der 2. Änderung des Bebauungsplans „Mühlhaag“ und die Fortschreibung des Lärmaktionsplans. Infolge der Forstreform ist der Abschluss einer Vereinbarung über den gemeinsamen Holzverkauf im Landkreis abzusegnen. Die Vergabe von Planungsleistungen für das GeoNetz für Wärme und Kälte und die Aufhebung von Ausschreibungen (Fliesen-, Trockenbau- und Schlosserarbeiten) im Rahmen der Feuerwehrhauserweiterung stehen dann auf dem Programm, gefolgt vom Erlass einer Nutzungsordnung für die Grillhütte. Informationen des Ortsoberhaupts über den Stand laufender Projekt und Angelegenheiten von öffentlichem Interesse sowie die Entgegennahme von Wünschen und Anregungen aus der Mitte des Gemeinderats runden die Tagesordnung schließlich ab.
  • 21.01.2020 Der Lange tritt kürzer - Frieder Scholtes verabschiedet

    Der Lange tritt kürzer - Frieder Scholtes verabschiedet
    (von Armin Einsele) Mit Jahreswechseln ist bekanntlich stets Neues verbunden. Ganz neu und zum ersten Mal seit dem Jahreswechsel 1973/74 (!) bringt es der jüngste Jahreswechsel mit sich, dass Frieder Scholtes am 1. Januar nicht mehr auf der Personalliste der aktiven, sondern bei den ehemaligen Gemeindebediensteten zu finden ist. Nicht weniger als Sechsundvierzigeindrittel Jahre war Frieder Scholtes in verschiedensten Funktionen im Kronauer Rathaus tätig. Die längste Zeit als Beamter bis zu seiner Pensionierung im September 2015; im Anschluss daran bis zum 31.12.2019 als Honorarkraft für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und manches mehr.
  • 21.01.2020 Gut gefüllte Mehrzweckhalle beim Neujahrskonzert in Kronau

    Gut gefüllte Mehrzweckhalle beim Neujahrskonzert in Kronau
    (von Frieder Scholtes) Das Neujahrskonzert des Musikvereins Harmonie Kronau ist Brauch und jährlich das erste Highlight im Kulturkalender der Hardt-Gemeinde. Die musikalische Qualität des Orchesters ist legendär und sorgte für einen enormen Besucherandrang, darunter der Erste Landesbeamte beim Landratsamt Karlsruhe Knut Bühler, Bürgermeister Frank Burkard und die Blasmusik-Verbands-Funktionäre Bernhard de Bortoli und Karl-Heinz Debatin.
  • 30.12.2019Jugendfeuerwehr Kronau startet seine jährliche Christbaumsammelaktion

    Am Samstag, den 11. Januar 2020 werden in Kronau wieder traditionell bereitgelegte Christbäume von der Jugendfeuerwehr mit der Unterstützung der Einsatzmannschaft und dem Bauhof der Gemeindeverwaltung abgeholt. Ein Beitrag hierfür wird von der Feuerwehr Kronau nicht erhoben, jedoch freut sich die Jugendfeuerwehr über jede kleine Spende für ihre Jugendkasse.
  • 16.12.2019 Wasserzweckverband informiert über zentrale Wasserenthärtung - Vor und Nachteile erörtert

    In einem ausführlichen Vortrag erläuterte Dr. Ing. Sebastian Hesse vom Technologiezentrum Wasser (TZW) vor und Nachteile einer zentralen Wasserenthärtung für den Wasserversorgungszweckverband Hohberg, dem auch die Gemeinde Kronau angehört. Beim TZW handelt es sich um eine unabhängige und gemeinnützige Einrichtung der Deutschen Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V.
  • 16.12.2019 Generationswechsel im Hause Moch - Der Friseursalon in Kronau wird ab dem Jahreswechsel von Isabell Layer geführt.

    Generationswechsel im Hause Moch - Der Friseursalon in Kronau wird ab dem Jahreswechsel von Isabell Layer geführt.
    Der Friseursalon in Kronau wird ab dem Jahreswechsel von Isabell Layer geführt. Nach 44 Jahren gibt Annemarie Moch die Leitung in die Hände ihrer Tochter Isabell Layer: Die zuvor in St. Moritz und im Schlosshotel Bühlerhöhe beschäftigte Friseurmeisterin Annemarie Moch war 1976 in den Betrieb ihres Mannes eingetreten und hatte das Gesicht des Ladenlokals schnell umfassend modernisiert: Mit neuen Produkten und viel Aufmerksamkeit gegenüber den Kunden wurde „Friseur Moch“ weit über den Ort hinaus bekannt.
  • 16.12.2019Gemeinderatsitzung in Kronau am Dienstag, 17.12.2019 - Interessante Tagesordnung zum Jahresausklang

    (von Armin Einsele) Am Dienstag, den 17.12.2019, 19:00 Uhr, versammelt sich das Ortsparlament letztmals im laufenden Jahr zu einer öffentlichen Sitzung im Bürgersaal des Rathauses. Den Auftakt machen eine Bürgerfragestunde und die Bekanntgabe zuletzt nichtöffentlich gefasster Entscheidungen. Es folgen die Vorstellung der Planung zum Bau der DRK-Rettungswache im Gewerbegebiet A 5 Quartier sowie ein Aufstellungsbeschluss zur Änderungen des dortigen Bebauungsplans für Teilflächen im Revier. Vergabebeschlüsse für Gewerke der Feuerwehrhauserweiterung und die Beschaffung eines Kindergartenbauwagens/TinyHouses nebst Inventar für den Waldkindergarten schließen sich an. Behandelt wird ein Antrag der CDU-Fraktion zur Überprüfung und Bewertung sämtlicher Kronauer Hebewerke und die Erneuerung der Steuerung des Hebewerks 9. Informationen des Ortsoberhaupts über den Stand laufender Projekt und Angelegenheiten von öffentlichem Interesse sowie die Entgegennahme von Wünschen und Anregungen aus der Mitte des Gemeinderats runden das Programm ab.
  • 10.12.2019Jugendfeuerwehr Kronau startet seine jährliche Christbaumsammelaktion

    Am Samstag, den 11. Januar 2020 werden in Kronau wieder traditionell bereitgelegte Christbäume von der Jugendfeuerwehr mit der Unterstützung der Einsatzmannschaft und dem Bauhof der Gemeindeverwaltung abgeholt. Ein Beitrag hierfür wird von der Feuerwehr Kronau nicht erhoben, jedoch freut sich die Jugendfeuerwehr über jede kleine Spende für ihre Jugendkasse.
  • 09.12.2019 Quartiersmanagement mit neuem Bürgertreff erfolgreich gestartet

    Quartiersmanagement mit neuem Bürgertreff erfolgreich gestartet
    „Miteinander – Gemeinsam – Kronau gestalten“ – unter diesem Motto stand die Einladung von Quartiersmanagerin Cornelia Burchardt, der zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger ins alte Forsthaus gefolgt waren. Die Veranstaltung bildete den Auftakt für ein Projekt zur Quartiersentwicklung in Kronau, das die Gemeinde unter Federführung von Bürgermeister Frank Burkard und der Caritasverband Bruchsal e.V. gemeinsam ins Leben gerufen haben. Auch die Generationen Initiative Kronau (GIK) steht unterstützend zur Seite. Das Projekt wird von der Deutschen Fernsehlotterie gefördert. Ziel ist es u.a. Kontakt- und Begegnungsmöglichkeiten zu schaffen, Generationen zusammenzubringen, Unterstützungsnetzwerke aufzubauen sowie Bildungs-, Informations- und Beratungsangebote bereitzustellen.
  • 04.12.2019Gemeinderatsitzung in Kronau am Dienstag, 10.12.2019 - Resolution gegen Hochspannungstrasse durch den Lußhardtwald

    (von Armin Einsele) Am Dienstag, den 10.12.2019, um 19:00 Uhr versammelt sich das Ortsparlament zum zweitletzten Mal im laufenden Jahr zu einer öffentlichen Sitzung im Bürgersaal des Rathauses. Eingangs findet eine Bürgerfragestunde statt und werden zuletzt nichtöffentlich gefasste Entscheidungen bekannt gegeben. Ob eine Reduzierung der Ausschussgröße von 6 auf 5 Mitglieder durch eine hierzu erforderliche Änderung der Hauptsatzung zustande kommt, wird endgültig entschieden. Im Anschluss ist über die künftige Ausschussbesetzung auf der Basis von Nominierungsvorschlägen der Fraktionen zu befinden. Ehe eine neue Obdachlosensatzung zur Abstimmung kommt, steht ein Ausschreibungsbeschluss zum Bau eines Sozialgebäudes für den neuen Bauhof in der Schillerstraße auf dem Programm. Vorgesehen ist ein Offenlagebeschluss zur Aufstellung des Bebauungsplans „Bahnhofstraße 15“ und die Aufhebung der Satzung für das Sanierungsverfahren „Forstgarten“. Der Beschluss einer Resolution gegen alternative Trassenplanungen für ein Netzausbauvorhaben durch den Kronauer Lußhardtwald und die Auftragsvergabe zur Beschaffung von Hardware für die Ratsarbeit stellen weitere Tagesordnungspunkte dar. Informationen des Ortsoberhaupts über den Stand laufender Projekt und Angelegenheiten von öffentlichem Interesse sowie die Entgegennahme von Wünschen und Anregungen aus der Mitte des Gemeinderats runden die Sitzung ab.
  • 03.12.2019 Fachkräftesicherung durch Ausbildung und Mitarbeitergesundheit im Fokus

    Fachkräftesicherung durch Ausbildung und Mitarbeitergesundheit im Fokus
    (von Armin Einsele) Standen noch vor Jahren Bewerber um Ausbildungsplätze Schlange, müssen sich besonders die kleineren und mittleren Unternehmen und das Handwerk mittlerweile um Fachkräftenachwuchs sorgen. Auch ein aktives Gesundheitsmanagement spielt neben den herkömmlichen gesetzlichen Unfall- und Arbeitsschutzvorgaben eine immer größer werdende Rolle in der Arbeitswelt. Ausführlich behandelt wurden beide Themen bei einem interkommunalen Unternehmerstammtisch, zu welchen die Bürgermeister aus Kronau und Bad Schönborn, Frank Burkard und Klaus Detlev Huge, sowie Stefan Huber, Geschäftsführer der Regionalen Wirtschaftsförderung Bruchsal und die Vorsitzenden der beiden Gewerbevereine geladen hatten.
 
 

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

23 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen