Aktuelle Pressemitteilungen

 
  • 01.04.2020 Dritter Corona-Fall in Kronau – Infektionskette damit geschlossen - EKS bittet mit dem Bau der Schulmensa planmäßig zu beginnen

    Heute kam in der Kronauer Corona-Statistik ein dritter Fall hinzu. Dieser ist im Zusammenhang mit dem gestern vermeldeten zweiten Fall zu sehen was den Vorteil hat, dass die Infektionskette damit geschlossen ist. Es handle sich um einen leichten Verlauf, heißt es im Krisenstab.
  • 31.03.2020 Zweiter Corona-Fall in Kronau bestätigt - Die erste betroffene Person gilt mittlerweile als geheilt

    In der Gemeinde Kronau ist seit heute der zweite Corona-Fall bestätigt. Die betroffene Person befindet sich im Krankenhaus derzeit auf dem Wege der Besserung. „Wir wünschen alles erdenklich Gute“, so Bürgermeister Frank Burkard.
  • 30.03.2020 Für Kronau läuft der Countdown bei den Sozialwohnungen - Land ergänzt Verordnung: Läden müssen Zutritt kontrollieren

    In Kronau läuft der Countdown beim Bau der Sozialwohnungen für Flüchtlinge in Anschlussunterbringung. Die landkreiseigene Gemeinschaftsunterkunft Bad Schönborn (Kislau) wird zum 01. April planmäßig geschlossen.
  • 27.03.2020 Flyer-Aktion in Kronau: Erneuter Aufruf zur Disziplin - Öffnung des Wertstoffhofes ab Freitag, 3. April

    Unter dem Motto "Distanz rettet Leben" hat die Gemeinde Kronau eine Flyer-Aktion an alle Haushalte gestartet. Damit soll die Bevölkerung eindringlich gebeten werden sich an die derzeit geltenden Corona-Regeln zu halten: „ Wir dürfen jetzt nicht nachlassen“, so der einhellige Tenor im Krisenstab.
  • 26.03.2020 Etliche Regelverstöße in Kronau festgestellt - Sozialarbeiter der Gemeinde bieten Krisenberatung an

    Knapp eine Woche nach Beginn der begrenzten Ausgangssperre zeigen sich erste Anzeichen von schwindender Disziplin bei der Bevölkerung. „Leider hat der Ordnungsdienst gestern etliche Regelverstöße festgestellt“, so Bürgermeister Burkard.
  • 25.03.2020 Kindergartenbeiträge für April sollen nicht eingezogen werden - Liste der Gaststätten mit Außer-Haus-Verkauf ist online

    Die Gemeinde Kronau wird sich bei den Kindergartenbeiträgen der gemeinsamen Vorgehensweise des Gemeindetages anschließen. Dies bedeutet, dass die Beiträge für April zunächst ausgesetzt werden. Eine endgültige Entscheidung muss zu einem späteren Zeitpunkt vom Gemeinderat in Abstimmung mit dem Träger, also der katholischen Kirche, getroffen werden.
  • 24.03.2020 Verdachtsfall an der Karl Berberich Schule negativ - Zeitungsmeldung war falsch

    Mit großer Erleichterung nehmen die Kronauer Verantwortlichen zur Kenntnis, dass der Corona-Verdachtsfall an der Außenstelle der Karl Berberich Schule negativ getestet wurde. Entgegen einer Falschmeldung in den BNN/Bruchsaler Rundschau betrifft der bislang einzige Kronauer Corona-Fall eine andere Person.
  • 23.03.2020 Erster Corona-Fall in Kronau - Infos für Unternehmen auf der Homepage

    Auch in der Gemeinde Kronau gibt es nun einen ersten Corona-Fall. Nach Auskunft des Krisenstabs handelt es sich dabei nicht um den berichteten Verdachtsfall an der Außenstelle der Karl Berberich Schule.
  • 22.03.2020 Open-Air-Ständchen in Kronau

    (von Armin Einsele) Fast auf die Minute genau um 18.00 Uhr am Sonntag war nahezu überall in Kronau im Freien Musik zu vernehmen - wenn es der Wind zuließ. Es waren es die Aktiven des Musikvereins „Harmonie“, die ihren Mitbürgerinnen und –bürgern und sich selbst ein Open-Air-Ständchen brachten.
  • 21.03.2020 Ausgleichsmaßnahmen für A 5 Quartier - Neuer Wald entsteht

    Ausgleichsmaßnahmen für A 5 Quartier - Neuer Wald entsteht
    (von Armin Einsele) Zur Realisierung einer Verkehrsanbindung der neuen Gewerbefläche A 5 Quartier musste ein schmaler Waldstreifen entlang der Landstraße L555 gerodet werden. Bei Abholzungen gewähren die Naturschutz- und Forstbehörden keinen Pardon, und das längst nicht erst seit die Klimadebatte entfacht ist. Verlorengehende Waldflächen sind möglichst standortnah Eins zu Eins auszugleichen, so die Vorgaben.
  • 21.03.2020 Kronauer Krisenstab klärt Einzelheiten - Friseurgeschäfte sind zu schließen

    Der 20. März 2020 war wohl ein historischer Tag. Die Gemeinden des Landkreises Karlsruhe erließen eine abgestimmte Allgemeinverfügung zum Thema Corona. Nur Stunden später legte das Land mit einer eigenen Verordnung nach.
  • 20.03.2020 Landkreiskommunen verhängen Ausgangssperre - Wertstoffhof bleibt geschlossen

    Mit sofortiger Wirkung setzt auch die Gemeinde Kronau im Schulterschluss mit den anderen Landkreis-Gemeinden die Landrats- Empfehlung zur Ausgangssperre um. Die entsprechende Allgemeinverfügung soll noch heute in Kraft treten. Wörtlich heißt es: „Das Betreten öffentlicher Orte ist untersagt. Zu den öffentlichen Orten zählen insbesondere Straßen, Wege, Gehwege, Plätze, öffentliche Grünflächen und Parkanlagen.“
  • 19.03.2020 Teile der Rathausbelegschaft im Home-Office - An einer Notbesetzung für den Wertstoffhof wird gearbeitet

    Mit sofortiger Wirkung werden alle Mitarbeiter, die nicht zwingend vor Ort im Rathaus gebraucht werden nach Hause geschickt. Dies teilte Bürgermeister Frank Burkard nach der Sitzung des Krisentabs mit.
  • 18.03.2020 Neue Corona Verordnung des Landes bringt massive Verschärfungen - Blutspende in der Kronauer Mehrzweckhalle verschoben

    Die neue Verordnung zur Corona-Krise des Landes Baden-Württemberg vom 17. März bringt weitere Verschärfungen mit sich. So heißt es z.B.: Der Betrieb aller öffentlichen und privaten Sportanlagen und Sportstätten, insbesondere Fitnessstudios sowie Tanzschulen wird untersagt.
  • 18.03.2020Gemeinsam sind wir stark - Wir unterstützen einander in der Corona – Krise

    Jetzt ist Zusammenhalt wichtig! Deshalb bieten wir den Senioren, Kranken und allen, die zu einer anderen Risikogruppe gehören unsere Unterstützung an. Gemeinsam wollen die Gemeinde Kronau, das Quartiersmanagement des Caritasverbands Bruchsals und die Generationeninitiative Kronau ein möglichst großes Krisen-Netzwerk auf die Beine stellen das die gegenseitige Hilfe organisiert.
  • 17.03.2020Schließung gemeindlicher Objekte

    Auf Grund der aktuellen Lage sind folgende gemeindliche Objekte bzw. Einrichtungen bis auf weiteres geschlossen: • Erich Kästner Schule • Mehrzweckhalle • Leichenhalle • Forsthaus • Haus der Kinder Johannes Bosco • St. Franziskus Kindergarten • Jugendzentrum „ALL4ONE“ • Alte Schule • Handballhalle • Handballförderstützpunkt • Wertstoffhof • Rathaus Das Team der Gemeindeverwaltung steht Ihnen weiterhin zur Verfügung, Vorsprachen im Rathaus sind allerdings nur nach vorheriger Terminabsprache möglich. Nutzen Sie hierzu den Bürgerservice unter 07253/9402-0.
  • 16.03.2020 Zwei Neubürger in Kronau - Isabel Schweikert und Ronald Pickering eingebürgert

    Zwei Neubürger in Kronau - Isabel Schweikert und Ronald Pickering eingebürgert
    (von Armin Einsele) Die Kronauer Bürger mit deutscher Staatsangehörigkeit haben kürzlich auf besondere Weise Zuwachs erfahren. Mit Ronald („Fred“) Pickering, schon seit 1983 in Kronau ansässig, wurde nämlich einem waschechten Briten am 5. März bei der jährlichen zentralen Einbürgerungsfeier des Landkreises im Landratsamt die deutsche Staatsbürgerschaft verliehen. Sein durch den BREXIT übergangweise verloren gegangenes Wahlrecht in Deutschland besitzt er dadurch auch wieder.
  • 16.03.2020 Krisenstab trifft weitere Entscheidungen - Corona-Verdachtsfall auf Kronauer Campingplatz

    Die Gemeinde Kronau verschärft ihre Allgemeinverfügung. Ab sofort sind Versammlungen mit mehr als 30 Personen untersagt. Die Ferienbetreuung wird als Notbetreuung angeboten. Das bedeutet: Berechtigt sind nur noch Familien, die auch die Notbetreuung in der Schule in Anspruch nehmen.
  • 14.03.2020 Gemeinde Kronau ergreift besondere Maßnahmen

    Die Infektionserkrankung COVID-19 (Coronavirus) überträgt sich überwiegend durch direkten Kontakt von Mensch zu Mensch. Daher sollen Begegnungen auf das absolut notwendige Maß reduziert werden. Diese Situation erzwingt besondere Maßnahmen, Rücksichtnahme und Verständnis.
  • 09.03.2020 Pflegebedürftig! Was nun? – Der Pflegestützpunkt zu Gast im Bürgertreff

    Pflegebedürftig! Was nun? – Der Pflegestützpunkt zu Gast im Bürgertreff
    Zu Gast im Bürgertreff am 4.3. war Frau Janette Köhler, die als Mitarbeiterin des Landratsamtes Karlsruhe die Arbeit des Pflegestützpunktes in Waghäusel vorstellte. Frau Köhler und ihre Kollegin Frau Lorei stehen dort als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung. Im gut gefüllten Saal des alten Forsthauses gab Frau Köhler u.a. Einblick in die rechtlichen Grundlagen und Aufgaben der Pflegestützpunkte. Pflegestützpunkte sind neutrale Beratungsstellen.
 
 

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

24 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen