Rathausbesuch der Drittklässler

26.03.2019

Der Besuch der dritten Klassen im Kronauer Rathaus ist schon zum Usus geworden und machte den Sitzungssaal zum Klassenzimmer. Bürgermeister Frank Burkard sowie die mit der Organisation betrauten Mitarbeiter freuen schon sich auf die lebhafte Rasselbande, die in der vergangenen Woche von der Erich Kästner-, Ludwig Guttmann- und Karl Berberich Schule in zwei Gruppen -insgesamt fast 70 Schüler- mit ihren Lehrerinnen Frau Keller, Frau Gerhards, Frau Jäger, Frau Hunger und der FSJlerin Frau Bender in die Gemeindeverwaltung kamen und auf den Rats-Sesseln und Besucherstühlen Platz nahmen.

Im Rahmen des Sachkundeunterrichts über die Gemeinde Kronau waren die Aufgaben des Rathauses, der Arbeitsbereich des Bürgermeisters im Besonderen und die Arbeit der Kommunalverwaltung im Allgemeinen auf dem Prüfstand.
Bürgermeister Frank Burkard antwortete geduldig auf die Fragen der Schüler, die sich fleißig zu Wort meldeten. Von der Entstehung Kronaus bis zur heutigen Zeit reichte der Fragenkatalog den die Klassen vorbereitet hatten.

Wie alt ist die Kirche, wie alt das Rathaus, wie alt die Schule, wie funktioniert das Rathaus, warum braucht man ein Rathaus, wie viele Einwohner hat Kronau, was muss ein Bürgermeister tun, wie lange ist der Bürgermeister im Amt standen auf den Notizzetteln der jungen Besucher.
Auch aus dem privaten Bereich erteilte das Ortsoberhaupt Auskunft: Nein, er sei noch nicht verheiratet, seine Lieblingsspeise sei Pfannkuchen mit Spinat, er habe acht paar Schuhe so die Antworten auf die nicht ganz themengerechten Fragen.
Bürgermeister Burkard antwortete auch auf die Frage nach der Kronauer Symbolfigur des „Ralli“, dessen Figur er mitgebracht hatte und die anlässlich der 725 Jahrfeier im Jahr 2014 geschaffen wurde.
Der Fragerunde folgte eine Führung durch Rathaus exklusiv vom Hausmeister der Gemeindehäuser Herr Blank, mit Besichtigung des Trauzimmers durch die Standesbeamtin Frau Heiler.

Frau Hunger bedankte sich im Namen der Schulen für die Unterstützung und die bereitwillige Beantwortung der Fragen durch den Bürgermeister und das Rathauspersonal.

 
 

Straßenbeleuchtung

Melden Sie uns Schäden an Straßenlampen oder unzureichende Straßenbeleuchtung.

Zum Formular

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

16 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS