Die Generationeninitiative Kronau (GIK)

20.08.2019

Die Generationeninitiative Kronau (GIK)

Am 25. August 2016 gründete sich die Generationeninitiative Kronau. Ziel dieser Gruppe ist es, Kronau unter den Vorzeichen der demografischen Entwicklung sinnvoll mitzugestalten. Schwerpunkte sind: Barrierefreiheit, Wohnberatung, Gesundheitsförderung. Um auf diese Themen aufmerksam zu machen, nimmt die Generationeninitiative seit 2016 jedes Jahr im Oktober am so genannten „Europäischen Filmfestival der Generationen“ teil. In diesen Veranstaltungen werden einschlägige Filme über z.B. das Aktivsein im Alter, das Zusammenleben mehrerer Generationen und der Umgang mit der Digitalisierung gezeigt und anschließend mit Experten diskutiert.

Die Veranstaltungen finden im Kronauer Pfarrzentrum statt.
Inhaltlich hat sich die GIK zunächst dem Thema Barrierefreiheit gewidmet. So führten die Verantwortlichen, um ihren Sprecher Benno Homann, gemeinsam mit den Kronauer Schulen im Frühjahr 2017 eine Aktion zur Identifizierung von Barrieren im öffentlichen Raum durch. Seither werden diese von der Gemeindeverwaltung sehr konsequent beseitigt.

Neben den baulichen Barrieren strebt die GIK auch die Verminderung von Barrieren in der öffentlichen Kommunikation an, z.B. beim Webauftritt der Gemeinde. Vorschläge zum Aufbau eines Angebots „Informationen in einfacher Sprache“ wurden von der Gemeindeverwaltung aufgegriffen und sollen bei einer Überarbeitung der Webseiten berücksichtigt werden.
Intensiv mitgearbeitet haben die GIK-Aktivisten bei der erfolgreichen Antragstellung für die Stelle des Quartiersmanagers, mit dem Ziel das Zusammenleben in Kronau über alle Generationen hinweg zu sichern und zu verbessern. Von zentraler Bedeutung war dabei eine sozialwissenschaftliche Befragung aller Kronauer ab 60 Jahre, die im Auftrag der Gemeinde vom Caritas Bruchsal durchgeführt wurde. Hierbei konnten wichtige Erkenntnisse über die Zufriedenheit, den Unterstützungsbedarf und die Wünsche der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger gewonnen werden.

Ein weiterer Schwerpunkt der GIK bildet die Förderung der Gesundheit, sowohl im Alter als auch in der Zeit der Berufstätigkeit. Das erste Ergebnis ist hier das Pilotprojekt „Gesundheitsmanagement“, das in Zusammenarbeit mit dem Sozialausschuss entwickelt wurde. Ziel ist dabei der Erhalt und die Verbesserung der Gesundheit von Berufstätigen in den Gewerbebetrieben. Erfreulich ist hier die Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein Kronau und der Nachbargemeinde Bad Schönborn.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger Kronaus, die mit ihren Ideen und ihrem Engagement an der generationenübergreifenden Zukunftsgestaltung Kronaus mitwirken wollen, sind bei unseren Treffen herzlich willkommen. Die Termine und weitere Informationen zur GIK sind im Web zu finden unter: http://gik-kronau.de/.

 
 

Selbstablesung der Wasserzähler

Vorgezogene Jahresendabrechnung 2019

Der Zählerstand kann über das Internet eingegeben werden.

Zählerstandserfassung

Die Zugangsdaten entnehmen Sie dem Anschreiben, das jeder Rechnungsempfänger (Hauseigentümer bzw. Hausverwaltung) ab dem 01.10.2019 erhält.

 
 

Straßenbeleuchtung

Melden Sie uns Schäden an Straßenlampen oder unzureichende Straßenbeleuchtung.

Zum Formular

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

17 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS