Bücherei von Morgen im Fokus

04.06.2018

(von Armin Einsele) Kürzlich trafen sich Bürgermeister Frank Burkard, Hauptamtsleiter Armin Einsele und der ausgewiesene Bibliotheksexperte, Gemeinderat Benno Homann mit dem Leiter der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen beim Regierungspräsidium Karlsruhe, Peter Jan Heissenberger. Thema war die Weiterentwicklung der Gemeindebücherei, insbesondere die Einrichtung eines Zugangs zu „eBooks & more“, dem Online-Verbund „Bibliotheken Mittlerer Oberrhein.“

Dieser ist ein Projekt von derzeit zwanzig öffentlichen Bibliotheken in der Region, um Nutzern über ein Online-Portal den Zugriff auf digitale Medien wie E-Books zu ermöglichen.
Zwar ist die Bücherei in Kronau hervorragend mit Kinder- und Jugendbüchern ausgestattet, jedoch sind elektronische Medien noch Mangelware. Ein Zugang zu einem Onlinesystem wäre ein echter Fortschritt und ist ein Herzensanliegen des Bürgermeisters. Leider scheitert die Teilnahme noch an lokalen Rahmenbedingungen. Notwendig sind der Einsatz einer Fach-Software, ein digitaler Medienbestand und eine bestimmte Personalressource.
„Ohnehin bestehen moderne Bibliotheken heute längst nicht mehr nur aus hohen Regalen voller Bücher zum Schmökern und ausleihen“, wie Benno Homann betonte. Vielmehr stellen moderne Bibliotheken längst Kultur- und Informationsangebote aller Art zur Verfügung und sind als Bildungs- und Begegnungsorte zu verstehen. Der Betrieb einer diesen Anforderungen genügenden und die Nutzer ansprechenden Einrichtung ist eine Herausforderung in Sachen Räumlichkeiten, Personal und finanzielle Mittel. In den Fokus rücken daher eine Kooperation mit anderen Gemeindebibliotheken und die Schaffung entsprechender Infrastruktur.
Peter Jan Heissenberger empfiehlt als räumliches Minimum eine Fläche von 300 Quadratmetern sowie mindestens eine ausgebildete Fachkraft mit entsprechender Unterstützung. Um sinnvoll arbeiten zu können, sollten in einer Bibliothek auch Arbeits- und Rückzugsräume zur Verfügung stehen. Als Beispiele nannte er eine Reihe innovativer Konzepte in anderen Gemeinden, darunter auch Kombinationen aus Bücherei und Bürgerbüro oder Bücherei und Kultur- und Vereinszentrum.
Obwohl für ein solches „Medienzentrum“ angesichts vieler anderer Herausforderungen noch das nötige Kleingeld fehlt, sammelt man weiter Ideen für die Bücherei von Morgen in Kronau.


 
 

Straßenbeleuchtung

Melden Sie uns Schäden an Straßenlampen oder unzureichende Straßenbeleuchtung.

Zum Formular

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

19 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS