Gemeinde Kronau übernimmt Neubau für sozialen Wohnungsbau

18.09.2018

(von Frieder Scholtes) Kronaus Bürgermeister Frank Burkard, Vertreter der Gemeindeverwaltung und der Baufirma Dürr aus Eggenstein-Leopoldshafen trafen sich um das neue Gemeindehaus in der Seestraße zu übernehmen bzw. zu übergeben. Vor fast acht Jahren, am Oktober 2010 ist das alte Haus abgebrannt, dabei war tragischer weise ein Todesopfer zu beklagen. Daran erinnerte der Bürgermeister bei der Schlüsselübergabe Ende vergangener Woche.

Nach langwierigen Verhandlungen mit der Versicherung und vielen Diskussionen ob und wie ein Wiederaufbau vollzogen werden soll, beides wurde vom ehemaligen Bürgermeister Jürgen Heß sehr gut organisiert, hatte sich der Gemeinderat für den Neubau des Wohnhauses entschieden.
„Von insgesamt rund 450.000 Euro Baukosten haben wir letztlich 313.400 Euro von der Versicherung zurückerstattet bekommen. Mit dem Eigenanteil von 136.000 Euro können wir gut leben“, sagte Burkard und weiter „ich danke allen Beteiligten, vor allem Bürgermeister a.D. Jürgen Heß, den Amtsleitern und dem Gemeinderat und der Baufirma Dürr aus Eggenstein-Leopoldshafen, sowie den Kronauer Firmen Heck, Stellberger und Weindel für die hervorragenden Handwerkerleistungen“.
Das Ortsoberhaupt lobte auch den Bauhof der Gemeinde für die Fertigstellung der gefälligen Außenanlagen.
Die neue Wohnfläche wird dringend gebraucht zumal in Kronau Sozialwohnungen an allen Ecken und Enden fehlen.
Gerade wurden der Gemeinde nochmals 18 Flüchtlinge zugewiesen, die in Containern unterbracht werden müssen.
Insgesamt hat Kronau nun 67 Personen in der Anschlussunterbringung aufgenommen.
Im Obergeschoss des neuen Gebäudes wird eine fünfköpfige syrische Familie einziehen.
Das Dachgeschoss, wird von einer alleinerziehenden Mutter mit drei Kindern belegt, die derzeit im sanierungsbedürften Nachbarbau wohnen. Die zwei Garagen im Erdgeschoss dienen als Lager und Abstellräume sowie für die Unterbringung der Technik.
Der Bau des Hauses Seestraße 1 dauerte genau ein Jahr und kam gerade recht um die angespannte Lage im Sozialen Wohnungsbau leicht zu entschärfen.

 
 

Selbstablesung der Wasserzähler

Der Zählerstand kann über das Internet eingegeben werden.

Zählerstandserfassung

Die Zugangsdaten entnehmen Sie dem Anschreiben, das jeder Rechnungsempfänger (Hauseigentümer bzw. Hausverwaltung) ab dem 30.11.2018 erhält.

 
 

Straßenbeleuchtung

Melden Sie uns Schäden an Straßenlampen oder unzureichende Straßenbeleuchtung.

Zum Formular

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

5 °C

Leichter Regen

 
 

Powered by Weblication® CMS