Bürgermeister Frank Burkard verkündet beim Bürgerempfang Jahr des Umsetzens

09.01.2018

(von Frieder Scholtes) Für Bürgermeister Frank Burkard und die Gemeinde Kronau hat „2018 ein Jahr des Umsetzens und des Voranschreitens auf den eingeschlagenen Pfaden“, begonnen. So begrüßte das Ortsoberhaupt seine Mitbürger und Ehrengäste, darunter den Landtagsabgeordneten Ulli Hockenberger, die Vertreter der Schulen Rektor Patric Heiler (EKS) und Konrektorin Simone Ganz (LGS), den Polizeihauptkommissar Oberst, den stellv. Kreisbrandmeister Koukola, den DRK Kronau Vors. Ralf Bork, die Gemeinderäte und die Vertreter der Vereine, namentlich den ArGe Vorsitzenden Josef Wittek.

“Transparenz und Teilhabe bleiben mir wichtig“, sagt Bürgermeister Burkard, der die Bürger in die Entscheidungsprozesse einbeziehen will und zum Thema „Neugestaltung der Ortsmitte bzw. des Lamm-Areals“, deshalb im Frühjahr eine Bürgerveranstaltung durchführen wird.

„Kronau ist eine konservative Gemeinde, die das auch selbstbewusst nach Außen zeigt“, sagt das Ortsoberhaupt. Die vielen Bildstöcke und Kleindenkmäler sind ortsbildprägend. Die Laurentiuskirche neben dem Dorfplatz ist der strahlende Mittelpunkt des Ortes, der im Übrigen auch durch die große Fastnachtstradition, seine christliche Prägung unterstreicht. Ich halte es daher für eine gute Idee, die Kleindenkmäler zu erfassen und eine Art innerörtlichen Verbindungsweg zu gestalten, der die christlichen Wurzeln in Kronau noch stärker ins Blickfeld rückt.

Burkard verwies auf den Slogan: „Kronau – eine Ausfahrt wert“ und bedeutete, dass die Autobahnausfahrt tatsächlich die Gemeinde geprägt und vor allem auch überregional recht bekannt gemacht hat. Seither habe sich Industrie und Gewerbe entfaltet. Diese Wurzel wird noch stärker betont, indem das neue Gewerbegebiet in unmittelbarer Nähe der Autobahn entwickelt wird. Zudem sei der Gemeinde im Gewerbegebiet Heidig – trotz Penny – vom Regierungspräsidium eine kleine Erweiterung zugebilligt worden.

Burkard legte einen Maßnahmenkatalog vor, der umgesetzt werden solle.

Große Vorhaben sind der Neubau des Kindergartens in der Stefanienstraße, die Einrichtung einer Mensa für die Ganztagesschule, die energetische Sanierung und Erweiterung des Feuerwehrhauses und der Erwerb und Umbau eines Gewerbegrundstücks als neues Bauhofdomizil.

Für Senioren werden Pflegeplätze geschaffen, intensiv beschäftigt sich die Gemeinde mit der Anschlussunterbringung von Flüchtlingen, da im Jahr 2018 erneut 15-25 Menschen nach Kronau kommen.

Die Gemeinde braucht auch viel Geld, um ihre Pflichtaufgaben zu erfüllen. Dazu gehört auch Vieles, was eindeutig keinen kommunalen Ursprung hat. Beispiele sind die Kleinkindbetreuung, die Flüchtlingsaufnahme, die Breitbandversorgung, die Ganztagesgrundschule und vieles mehr. „Die Zuschüsse von Bund und Land halten sich dabei in Grenzen“, meinte der Schultes.

Gemeinsam sei im Juni die Ansiedlung der Penny Südwestzentrale beschlossen worden.

Im Bereich des Althäuser Sees werden der Campingplatz und die nebenan stehende Blockhütte vom neuen Eigner saniert. Einbringen wird sich auch die Gemeinde mit der Anlage eines Multifunktionsspielfeldes und der Herrichtung des Geländes.

Der Bürgermeister wies auf den Partnerschaftsabend mit der Gemeinde Hohndorf im Mai hin, zu dem er eine offizielle Delegation der Partnergemeinde erwartet.
Der Musikverein umrahmte den Bürgerempfang musikalisch.
Die Arbeitsgemeinschaft Kronauer Vereine stiftete ein im Backofen des Heimatvereins gebackenes 6,5 Kilo schweres Riesen-Neujahrsbrezel, welches vom Vorsitzenden der ArGe Josef Wittek und dem Schultes portioniert wurde und an dem sich die Besucher bedienen konnten. Ausdrücklich bedankte sich Bürgermeister Burkard bei den Gemeindemitarbeitern für die Durchführung der Veranstaltung.

 
 

Straßenbeleuchtung

Melden Sie uns Schäden an Straßenlampen oder unzureichende Straßenbeleuchtung.

Zum Formular

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

18 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS