Vertrag zur Erweiterung des Einkaufszentrums unter Dach und Fach - Kronau erhält größeren Supermarkt und einen Drogeriefachmarkt

02.01.2018

(Text: ae/Bild: fsch) Am letzten Arbeitstag vor Weihnachten durfte Bürgermeister Frank Burkard eine bedeutende Unterschrift leisten. Er unterzeichnete, gemeinsam mit dem Investor aus dem Karlsruher Raum, den so genannten raumordnerischen Vertrag. Die noch zu leistende Unterschrift des Verbandsdirektors Prof. Dr. Gerd Hager vom Regionalverband Mittlerer Oberrhein vorausgesetzt, sind damit die Weichen für den Neubau des Edeka Marktes und die Ansiedlung einer Filiale der Drogeriemarktkette „Müller“ gestellt.

Die Vereinbarung war notwendig geworden, weil Edeka zur Sicherung des Standortes eine rund doppelt so große Verkaufsfläche benötigt und man sich durch die Ansiedlung der Drogerie eine Aufwertung des gesamten Einkaufszentrums verspricht. Der Regionalverband hat allerdings seinerseits die Aufgabe darauf zu achten, dass das Angebot im Einzelhandel bzw. die Kaufkraftbindung einer Gemeinde auch ihrer Größe entspricht.

Der neue Supermarkt mit Backshop soll ebenso wie der Drogeriemarkt auf dem Gemeindegrundstück hinter dem Einkaufszentrum entstehen. Die Lücke, welche die Schließung der örtlichen Schlecker-Filiale vor einigen Jahren hinterließ, wird somit wieder geschlossen, freut sich auch der beteiligte Mannheimer Projektentwickler Werner Kroffl. Für zusätzliche Kundenparkflächen wird, im Zuge der Modernisierung des Einkaufszentrums, der derzeit bestehende Edeka-Markt weichen.

Bevor die Baumaßnahmen starten können, sind jedoch noch Anpassungen der Bauleitpläne für das Areal vorzunehmen.
Bürgermeister Frank Burkard freut sich über das in langwierigen und zähen Verhandlungen seit 2011 mit dem Regionalverband und den Investoren erzielte Resultat. Bereits sein Amtsvorgänger Bürgermeister a. D. Jürgen Heß war mit der Angelegenheit befasst und leistete wichtige Vorarbeit. „Alle Güter, die man täglich zum Leben benötigt im eigenen Ort bekommen zu können, ist mindestens so wichtig für eine Gemeinde wie die Verfügbarkeit von Arbeitsplätzen, Baugrund oder bedarfsgerechte Betreuungsangebote für Kinder und Senioren,“ bemerkte Bürgermeister Frank Burkard.

 
 

Straßenbeleuchtung

Melden Sie uns Schäden an Straßenlampen oder unzureichende Straßenbeleuchtung.

Zum Formular

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

7 °C

Überwiegend bewölkt

 
 

Powered by Weblication® CMS