In Kronau beginnt heiße Faschingsphase - Tausende Zuschauer werden erwartet

16.02.2017

(von Frieder Scholtes) Wer ist Zuschauer, wer Teilnehmer; dies ist beim Kronauer Fastnachtsumzug, der sich am Sonntag, 19.02.2017 (Startschuss 13.31 Uhr) durch Kronau bewegt, kaum zu beantworten kann. Zuschauer und Teilnehmer vermischen sich nämlich zum ausgelassenen Tohuwabohu, Schunkeln, Tanzen und Singen. Auf siebzig Zugnummern hat Oberzugmarschall Bernd Mildenberger von der veranstaltenden Kronauer Karnevals-Gesellschaft, die Teilnahme begrenzt.

In den letzten Jahren gab es keine der für Großveranstaltungen dieser Art zu befürchtenden Zwischenfälle in Kronau. Nicht zuletzt, weil speziell geschulte Jugendschutzteams, Polizei und DRK gemeinsam wertvolle Arbeit geleistet haben. Ebenso verhinderte eine vom Ordnungsamt eingerichtete Bannmeile, dass in den Umzugsbereich unkontrolliert Alkohol eingebracht wurde. Dieses Jugendschutz- und Sicherheitskonzept wird auch am kommenden Sonntag so gehandhabt. Versorgen können sich die Zuschauer an etlichen für Kronau typischen „Tankstellen“, die Ausschankgenehmigungen haben.

Der Wetterfrosch hat gutes Umzugswetter prognostiziert, so dass man beim Tanzen und Schunkeln getrost die dicken Jacken und Mäntel zuhause lassen kann. Der Zug bewegt sich vom Festplatz, über die Jahnstraße, Bahnhofstraße Richtung Ortsmitte, die Hauptstraße und Kirchstraße, wo sich der Zug über die Seestraße und Fabrikstraße auflöst.
Innerörtliche Umleitungen sind für den Durchgangsverkehr ausgeschildert, die Bushaltestellen sind teilweise verlegt.
Die Kronauer Karnevalsgesellschaft und die Gemeinde Kronau freuen sich auf viele Tausend lustige und friedliche Besucher und liebe Gäste aus Nah und Fern.

 
 

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

24 °C

Überwiegend bewölkt

 
 

Powered by Weblication® CMS