Aktuelle Pressemitteilungen

 
  • 09.02.2018 Zuerst Kindergarten-Baumeister, danach entmachtet

    Zuerst Kindergarten-Baumeister, danach entmachtet
    (von Frieder Scholtes) Tradition ist der Rathaussturm einer der beiden Kindergärten zum Rathaussturm am Schmutzigen Donnerstag, der Punkt 11.11 Uhr von Statten ging. Dabei hatten die Erzieherinnen mit ihrer jungen Klientel Lieder und Tänze einstudiert, in denen sie den Bau des neuen Kindergartens in der Stefanienstraße im wahrsten Wortsinn auf die Schippe nahmen. Denn der Bürgermeister musste, nachdem man ihm die Krawatte gekürzt hatte, einen extra im Foyer aufgeschütteten Sandhaufen mittels eins Kinderbaggers umsetzen, eine Mauer aufrichten und beweisen, dass er mit dem Gemeindegeld gut jonglieren konnte. Versorgt mit Trinkbarem und Naschwerk zogen die kleinen Rathausstürmer zurück ins Kinderhaus.
  • 09.02.2018Prinzenpaar im Rathaus Quartier unterwegs

    Prinzenpaar im Rathaus Quartier unterwegs
    (von Frieder Scholtes) Eigentlich hätten die Kronauer Tollitäten ihr Domizil schon am Morgen im Rathaus aufschlagen können, denn Prinzessin Marie I. vum Königstuhl und Prinz Felix I. vun Rochushausen rochierten mit ihren Amtsgeschäften am schmutzigen Donnerstag fast ausschließlich im Rathaus-Quartier. Hier nahmen sie die Huldigungen von Bankkunden und Angestellten der Volksbank- Filiale sowie dem Heimatvereins-Backteam entgegen. Zwischendurch war noch eine Besichtigungstour im Rathaus angesagt, bei der Narrenadels vom Rathauschor sehr zu dessen Gefallen, ein extra für ihn umgedichtetes Lied zu hören bekam.
  • 06.02.2018 Vun Hossäloddl bis zur Hundeschule - Kronau trotzt Schnee und Kälte

    Vun Hossäloddl bis zur Hundeschule - Kronau trotzt Schnee und Kälte
    (Text: Frieder Scholtes/Bilder: Frieder Scholtes/Matthias Knecht) Just als diese Zeilen geschrieben wurden, zeigte sich die Sonne über Kronau. Gerade noch rechtzeitig, um noch zwei Drittel des Kronauer Umzugs beleuchten zu können. Und was sie sah, ließ sie noch heller erstrahlen und auf den ausgelassenen Menschenmengen, die entlang der Zugstrecke mit den Teilnehmern im Takt schunkelten, das Lachen auf den Gesichtern breiter zu machen. Doch leider war die Sonne kein Dauergast. Wieder einmal kannte die Phantasie der Protagonisten keine Grenzen. Die Themen der Gruppen kamen aus dem Tierreich mit Hunden, Hasen, Kühen oder Völkergruppen wie Indianer, Nachtkrabbe, Zottlviecher, Demmeldämonen und vielen anderem mehr.
  • 02.02.2018 Manfred Haas erster Behindertenbeauftragter in Kronau

    Manfred Haas erster Behindertenbeauftragter in Kronau
    (von Armin Einsele) Erstmals in der Geschichte der Gemeinde verfügt man ab sofort über einen ehrenamtlichen Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung. Der Kronauer Manfred Haas, aufgrund der Erkrankung seiner Frau erfahren mit entsprechenden Fragestellungen und Aktivposten in der „Generationeninitiative Kronau (GIK)“, fungiert künftig als Behindertenbeauftragter.
  • 26.01.2018 Nachbericht zur Weihnachtsaktion der John-Deere-Mitarbeiter aus Bruchsal - 1.000.-- Euro für die Ludwig-Guttmann-Schule

    Nachbericht zur Weihnachtsaktion der John-Deere-Mitarbeiter aus Bruchsal - 1.000.-- Euro für die Ludwig-Guttmann-Schule
    (von Frieder Scholtes) Der Architekt hatte bei der Planung der Ludwig-Guttmann-Außenstelle in Kronau das Foyer des Schulgebäudes als Piazza bezeichnet. Ergo spielen sich die Veranstaltungen der „Guttmänner“ alle auf der Piazza ab, so auch der Adventsmarkt mit verschieden Ständen und Einrichtungen. Hier gaben die Musikanten auf dem Akkordeon und der Gitarre ein Stelldichein, die den weihnachtlichen Gesang der Piazza-Besucher, bestehend aus den Guttmännern und den Koop-Schülern der EKS, den Lehrern, Betreuern und sonstigen Besuchern, instrumental begleiteten.
  • 23.01.2018Gemeinderatsitzung in Kronau am Dienstag, 30. Januar 2018 - Haushalt 2018 wird verabschiedet

    (von Armin Einsele): Hauptpunkt der öffentlichen Gemeinderatsitzung am Dienstag, 30.01.2018, 19.00 Uhr im Bürgersaal werden die Stellungnahmen der 4 Ratsfraktionen zum Etat 2018 und dessen Verabschiedung sein. Eröffnet wird die Tagesordnung jedoch mit einer Bürgerfragestunde. Nach der Haushaltsverabschiedung beschäftigt sich das Gremium mit dem Ergebnis der Bauausgabenprüfung für den Zeitraum 2013 bis 2016 durch die Gemeindeprüfungsanstalt, gefolgt von der formalen Zustimmung des Gemeinderats zur Annahme von Spenden. Danach geht es um den Vergabebeschluss für Zeitvertragsarbeiten im Tiefbau für die Jahre 2018 und 2019. Schlusspunkte bilden wie stets die Informationen des Bürgermeisters über den Stand laufender Projekte und Angelegenheiten von öffentlichem Interesse und die Wünsche und Anregungen aus der Mitte des Gremiums.
  • 15.01.2018 Grundbucheinsichtsstelle in Kronau seit 01.01.2018 eingerichtet - Keine Angst vor „Grundbuch-Behördisch“

    Grundbucheinsichtsstelle in Kronau seit 01.01.2018 eingerichtet - Keine Angst vor „Grundbuch-Behördisch“
    (von Frieder Scholtes) Keine Angst vor der Beamtensprache “Behördisch“ brauchen die Kronauer Bürgerinnen und Bürger in Sachen Grundbucheinsicht mehr zu haben. Die Neuorganisation des Baden-Württembergischen Grundbuchwesens ist seit dem 31.12.2017 abgeschlossen, die Grundbuchführung für unsere Gemeinde wurde umfänglich vom Amtsgericht Maulbronn übernommen.
  • 09.01.2018 Bürgermeister Frank Burkard verkündet beim Bürgerempfang Jahr des Umsetzens

    Bürgermeister Frank Burkard verkündet beim Bürgerempfang Jahr des Umsetzens
    (von Frieder Scholtes) Für Bürgermeister Frank Burkard und die Gemeinde Kronau hat „2018 ein Jahr des Umsetzens und des Voranschreitens auf den eingeschlagenen Pfaden“, begonnen. So begrüßte das Ortsoberhaupt seine Mitbürger und Ehrengäste, darunter den Landtagsabgeordneten Ulli Hockenberger, die Vertreter der Schulen Rektor Patric Heiler (EKS) und Konrektorin Simone Ganz (LGS), den Polizeihauptkommissar Oberst, den stellv. Kreisbrandmeister Koukola, den DRK Kronau Vors. Ralf Bork, die Gemeinderäte und die Vertreter der Vereine, namentlich den ArGe Vorsitzenden Josef Wittek.
  • 04.01.2018Jugendfeuerwehr Kronau startet seine jährliche Christbaumsammelaktion

    (von Ismene Heß) Am Samstag, den 13. Januar 2018 werden in Kronau wieder traditionell bereitgelegte Christbäume von der Jugendfeuerwehr abgeholt. Ein Beitrag hierfür wird von der Feuerwehr Kronau nicht erhoben, jedoch freut sich die Jugendfeuerwehr über jede kleine Spende für ihre Jugendkasse.
  • 02.01.2018 Vertrag zur Erweiterung des Einkaufszentrums unter Dach und Fach - Kronau erhält größeren Supermarkt und einen Drogeriefachmarkt

    Vertrag zur Erweiterung des Einkaufszentrums unter Dach und Fach - Kronau erhält größeren Supermarkt und einen Drogeriefachmarkt
    (Text: ae/Bild: fsch) Am letzten Arbeitstag vor Weihnachten durfte Bürgermeister Frank Burkard eine bedeutende Unterschrift leisten. Er unterzeichnete, gemeinsam mit dem Investor aus dem Karlsruher Raum, den so genannten raumordnerischen Vertrag. Die noch zu leistende Unterschrift des Verbandsdirektors Prof. Dr. Gerd Hager vom Regionalverband Mittlerer Oberrhein vorausgesetzt, sind damit die Weichen für den Neubau des Edeka Marktes und die Ansiedlung einer Filiale der Drogeriemarktkette „Müller“ gestellt.
 
 

Straßenbeleuchtung

Melden Sie uns Schäden an Straßenlampen oder unzureichende Straßenbeleuchtung.

Zum Formular

Geschenkideen

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk aus der Gemeinde? Hier finden Sie unsere Empfehlungen.

Geburten

Geburten

Mitteilungsblatt

Adresse

Gemeinde Kronau
Kirrlacher Straße 2
76709 Kronau

Wetter in Kronau

4 °C

Klarer Himmel

 
 

Powered by Weblication® CMS